Suchen

Pressen/Autozulieferung Gestamp erzielt im Geschäftsjahr 2017 erstmals mehr als 8 Mrd. Euro Umsatz

Redakteur: Stéphane Itasse

Der spanische Automobilzulieferer und Pressenhersteller Gestamp hat erstmals mehr als 8 Mrd. Euro Umsatz verzeichnet.

Firmen zum Thema

Im Geschäftsjahr 2017 konnte Gestamp seinen Umsatz sechsmal so stark erhöhen wie das Produktionsvolumen.
Im Geschäftsjahr 2017 konnte Gestamp seinen Umsatz sechsmal so stark erhöhen wie das Produktionsvolumen.
(Bild: Gestamp)

Wie das Unternehmen mitteilt, beliefen sich die Einnahmen im Geschäftsjahr 2017 auf 8,202 Mrd. Euro, 8,6 % mehr als im Vorjahr. Wechselkursbereinigt lag der Anstieg sogar bei 11 %. Das EBITDA erreichte trotz einer einmaligen Kostenbelastung in der Nafta-Region 890 Mio. Euro, 5,8 % mehr als im vorangegangenen Geschäftsjahr. Auch hier lag die Zuwachsrate wechselkursbereinigt höher, nämlich bei 8,8 %. Das EBIT stieg um 4,8 % auf 485 Mio. Euro, der Nettogewinn um 8,3 % auf 240 Mio. Euro.

Mio. Euro 2017 2016 
Umsatz 8201,6 7548,9
EBITDA 889,9 841,1
EBIT 484,7 462,6
Gewinn vor Steuern 370,2 348,1
Eigenkapital 1970,6 1872
Nettoverschuldung 1897,9 1632,6
Investitionen 796 724,7

Das stärkste Umsatzwachstum verzeichnete die Mercosur-Region mit einem wechselkursbereinigten Plus von 40,8 % auf 562 Mio. Euro, gefolgt von Osteuropa mit 27,9 % Zuwachs auf 1,043 Mrd. Euro. In Westeuropa steigerte Gestamp seine Umsätze um 9,9 % auf 4,011 Mrd. Euro und in Asien um 8,4 % auf 1,102 Mrd. Euro. Einen Umsatzrückgang um 1,9 % auf 1,483 Mrd. Euro musste das spanische Unternehmen im Nafta-Raum hinnehmen. Gründe waren Veränderungen im Produktprogramm von Autoherstellern, eine ungünstige Wechselkursentwicklung sowie geringere Umsätze aus dem Werkzeugbau.

Erst kürzlich hat Gestamp nach eigenen Angaben ein Joint-Venture mit dem chinesischen Automobilzulieferer BHAP, einer Tochtergesellschaft von BAIC, vereinbart. Mit dieser neuen Allianz will das spanische Unternehmen in China nicht nur Daimler, Hyundai und andere ausländische Hersteller im Raum Beijing beliefern, sondern auch die Marken von BAIC in der ganzen Volksrepublik.

Darüber hinaus kündigte Gestamp einen Markteintritt in Marokko sowie den Kauf eines neuen Werkes in Brasilien an. Derzeit ist zudem eine Fabrik in Japan im Bau, die im zweiten Halbjahr 2018 den Betrieb aufnehmen soll.

(ID:45164113)