Individuell unterwegs Hahn+Kolb-Bestückungsservice schafft ideale Arbeitsbasis

Redakteur: Peter Königsreuther

Ein gut sortierter Werkzeugsatz kann die Basis für das effiziente Arbeiten sein. So etwas kann man jetzt auch ganz individuell angepasst von Hahn+Kolb beziehen.

Firmen zum Thema

Nichts geht über einen Satz aufgabenspezifisch zusammengestellter Werkzeuge, sagt Hahn+Kolb. Die Auswahl übernimmt jetzt der Bestückungsservice des Unternehmens, der nicht nur das leistet.
Nichts geht über einen Satz aufgabenspezifisch zusammengestellter Werkzeuge, sagt Hahn+Kolb. Die Auswahl übernimmt jetzt der Bestückungsservice des Unternehmens, der nicht nur das leistet.
(Bild: Hahn+Kolb)

Nicht nur individuell zugeschnitten kommen die Werkzeugssätze zum Kunden, heißt es. Denn der Bestückungsservice von Hahn+Kolb sorgt auch für adäquate Aufbewahrungs- respektive Transportmöglichkeiten. Der Spezialist bietet über 120.000 Produkte in seinem Sortiment an Qualitätswerkzeugen an. Darunter auch rund 36.000 Artikel der Eigenmarke Atorn. Je nach Anwendungsgebiet könnten daraus die optimalen Werkzeuge flexibel zusammengestellt werden. Bei Bedarf übernimmt Hahn+Kolb auch die Beschaffung und Konfektionierung von spezifischen Teilen und Werkzeugen, heißt es. Ist das geklärt, kann zwischen Werkzeugtasche, -koffer, -schrank oder -wagen ausgewählt werden. Diese werden dann mit rutschfesten Hartschaumeinlagen versehen, sodass jedes Werkzeug seinen festen Platz hat. So müsse kein Teil mehr gesucht werden und die Bestandsaufnahme sei schnell erledigt.

Wie darf das vom Bestückungsservice individuell zusammengestellte Werkzeugsortiment aufbewahrt werden? Zur Auswahl stehen Schränke, Taschen, Wagen oder, wie hier, Koffer.
Wie darf das vom Bestückungsservice individuell zusammengestellte Werkzeugsortiment aufbewahrt werden? Zur Auswahl stehen Schränke, Taschen, Wagen oder, wie hier, Koffer.
(Bild: Hahn+Kolb)

Nachbeschaffung ohne Verwirrungen

Ist ein Werkzeugsatz erstellt, bekommt er eine eigene Artikelnummer, merkt das Unternehmen an. Das bedeutet für den Einkauf eine große Erleichterung bei der Nachbestellung. Und jedes neue Teammitglied bekomme so schnell und gezielt die richtige Ausstattung. Die bereits ausgegebenen Artikelnummern dieser Art bewegen sich schon im mittleren, dreistelligen Bereich, betont der Anbieter. Bei der Bildung von Werkzeugsätzen wird man zudem von Mitarbeitern der Theo-Lorch-Werkstätten gGmbH unterstützt. Denn seit 2014 werden an den Inklusionsarbeitsplätzen unter anderem Hartschaumeinlagen, Werkzeugkoffer und -schränke sowie Werkzeugausgabesysteme bestückt.

(ID:47603024)