Suchen

Exoskelette Im Exoskelett unbeschwerter durch den Arbeitsalltag

| Autor / Redakteur: / Mag. Victoria Sonnenberg

Rotpunkt Küchen setzt seit Kurzem auf die Unterstützung durch das Exoskelett Mate von Comau. Es reduziert die körperliche Belastung beim Ausführen schwerer Wiederholungs- oder Überkopftätigkeiten und trägt so zur Mitarbeitermotivation bei.

Firmen zum Thema

Mate ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich und verfügt über 7 Assistenzlevel, die der Benutzer eigenständig und ohne Unterbrechung seiner Tätigkeit anpassen kann.
Mate ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich und verfügt über 7 Assistenzlevel, die der Benutzer eigenständig und ohne Unterbrechung seiner Tätigkeit anpassen kann.
(Bild: Comau)

Rotpunkt Küchen ist mit seinen fast 90 Jahren weltweit bekannt für seine hochwertigen Produkte. Der Innovationsgedanke stand dabei von Anfang an im Fokus. Deshalb machte sich der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Wagner Gedanken über Möglichkeiten für effizientere Arbeitsabläufe. Diese sollten gleichzeitig die Sicherheit, Gesundheit und Nachhaltigkeit der Belegschaft gewährleisten. Dazu beauftragte man den Sportwissenschaftler Klaus Westhoff, Gründer der BGPM Forum GmbH & Co. KG, ein effektives und zuverlässiges Gesundheitsmanagementkonzept zu ermitteln. Das Ziel war die Gesundheit und Motivation der Rotpunkt-Mitarbeiter im Arbeitsalltag aufrechtzuerhalten.

Gesucht wurden Arbeitshilfen, die das nicht automatisierte Anheben, Bewegen und Platzieren unterstützen, das in der High-End-Küchenindustrie zur Routine gehört. „Nicht jede Arbeit lässt sich automatisieren“, erläutert Westhoff, „Wir mussten daher eine unkomplizierte, hocheffiziente Arbeitshilfelösung finden, die von den Mitarbeitern schnell akzeptiert werden würde.” Die Lösung war Comaus Mate-Exoskelett.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Das trageleichte und vollständig anpassbare Mate-Exoskelett unterstützt eine korrekte Körperhaltung und verringert Ermüdungserscheinungen der oberen Gliedmaße. Es hilft, die Gesundheit der Mitarbeiter zu bewahren, steigert ihren Komfort und in der Folge auch die Qualität ihrer Arbeit.

Bereits die ersten Erfahrung mit dem Exoskelett bei täglichen Betriebsabläufen zeigten, dass die Mitarbeiter das System nicht nur akzeptierten, sondern sogar gern damit arbeiteten. Rotpunkt setzt die Arbeitshilfen in drei Schwerpunktbereichen ein:

  • in der Logistik, wo die Küchenelemente von Hand verladen werden,
  • in der Kommissionierung, wo die Küchenfronten geprüft und für die Verarbeitung vorbereitet werden,
  • und im Fuhrpark, wo Mate aktiv die Fahrer unterstützt, die die Küchen beim Kunden abladen müssen.

Comau Mate ist ein komplett passives robotisches Exoskelett, das die körperliche Belastung beim Ausführen schwerer Wiederholungs- oder Überkopftätigkeiten reduzieren soll. Das trageleichte und komfortable Mate sorgt mit seinem ergonomischen Design für eine atmungsaktive und effektive Haltungsunterstützung. Das Exoskelett verzichtet dabei auf Batterien, Motoren oder andere störanfällige Vorrichtungen. Mate ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich und verfügt über 7 Assistenzlevel, die der Benutzer eigenständig und ohne Unterbrechung seiner Tätigkeit anpassen kann.

Mate ist bislang das einzige Exoskelett auf dem Markt, das alle Bewegungen der Schulter vollständig nachbildet. Es unterstützt den Benutzer dabei, seine Tätigkeiten komfortabel zu erledigen, indem es Muskelermüdungen reduziert, ohne die Mobilität einzuschränken oder eine zusätzliche Last darzustellen.

Schnelle Anpassung an unterschiedliche Staturen

Die Anpassungsfähigkeit von Mate ermöglicht die Benutzung des Exoskeletts von verschiedenen Personen unterschiedlicher Statur. Mit nur wenigen anfänglichen Einstellungen lässt sich Mate problemlos an die jeweiligen Erfordernisse anpassen – einschließlich der Länge der Schultergurte sowie des gewünschten Assistenzlevels entsprechend Benutzer und auszuführender Arbeit. Selbst beim Umgang mit kleinen und leichten Gegenständen kann die vermeintlich minimale Anstrengung wiederholter manueller Bewegungen körperliche Auswirkungen haben.

Abgesehen von der Küchenfertigung bei Rotpunkt kann das Comau Mate-Exoskelett praktisch für jede Überkopftätigkeit oder manuelle Arbeit eingesetzt werden. Ob Hämmern, Bohren, Gerüstbau, Rahmung, Montage, Leimen, Lackieren und Materialhandhabung oder Glas-, Fenster-, Fassaden- und Anlagenreinigung, Logistik sowie andere gewerbliche und industrielle Einsätze – Mate arbeitet so, wie Sie es tun.

* Weitere Informationen: Comau Deutschland GmbH in 50829 Köln, Christoph Anding ist Country Sales Manager Germany, Tel. (02 21) 7 60 06-0, christoph.anding@comau.com

(ID:46612145)