Hochleistungsbohrer Innovative Hochleistungsbohrer steigern die Performance in der Gussbearbeitung

Autor / Redakteur: Mathias Schmidt / Mag. Victoria Sonnenberg

Dass sich durch qualitativ hochwertige Sonderwerkzeuge Produktionsprozesse verbessern lassen, zeigen zahlreiche Beispiele aus der Industrie. Auch dieses Beispiel zeigt, dass mit innovativen Werkzeugen deutliche Performance-Steigerungen möglich sind.

Firmen zum Thema

Ein Blick in die Produktion der Präzisionswerkzeuge bei Müller.
Ein Blick in die Produktion der Präzisionswerkzeuge bei Müller.
(Bild: Müller Präzisionswerkzeuge)

Wirtschaftlich, präzise, sicher und qualitätsbewusst – seit mehr als 200 Jahren bewegt die Antriebs- und Steuerungstechnik von Bosch Rexroth Maschinen und Anlagen.

Heute ist der Konzern mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern ein globaler Innovationstreiber für die Marktsegmente Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation. Bosch Rexroth bietet ein breites Portfolio an Hydraulik, elektrischen Antrieben und Steuerungen, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik.

Bildergalerie

Der Standort im saarländischen Homburg ist das Leitwerk für mobile Steuerungen, Mobilelektronik und industrielle Regelventile.

Produkte, Prozesse und Vorkehrungen sind ständig auf dem Prüfstand

Über 700 Mitarbeiter zeigen sich hier für die Herstellung hydraulischer Steuerungen mit zugehörigen Elektronikeinheiten, für mobile Anwendungen der Land- und Baumaschinentechnik sowie der Flurfördertechnik und Industrieventile für Kunststoff- und Werkzeugmaschinen verantwortlich.

Um seine führende Marktstellung zu halten, stellt Bosch Rexroth seine Produkte, Prozesse und Produktionsvorkehrungen ständig in allen Details auf den Prüfstand. Das gilt auch für den Einsatz von Sonderwerkzeugen aus Vollhartmetall, mit deren Hilfe im Werk Homburg einzelne Arbeitsschritte durchgeführt werden: Sie müssen optimal auf die individuellen Gegebenheiten zugeschnitten und dabei so wirtschaftlich wie möglich sein. Standweg, Bearbeitungszeit sowie Vor- und Nachbehandlung der Werkzeuge werden dementsprechend konsequent in Relation zu den Werkzeugkosten gesetzt.

Handlungsbedarf bestand bei einer Durchgangsbohrung für Ventilgehäuse. Die bislang verwendeten Werkzeuge zeigten beim gusseisernen Werkstoff GG30 deutliche Performance-Schwächen und waren wenig wirtschaftlich. Das Unternehmen war deshalb auf der Suche nach einer neuen Lösung für diese Bohrungen und nahm Kontakt zu mehreren Anbietern für Sonderwerkzeuge auf.

Müller überzeugte als idealer Anbieter für hohe Anforderungen

Einer davon war Müller Präzisionswerkzeuge aus dem rheinland-pfälzischen Sien, mit dem Bosch Rexroth bereits bei anderen Produktionsschritten zusammenarbeitet. Müller ist ein Anbieter für VHM-Präzisionswerkzeuge zum Bohren, Fräsen, Senken und Reiben. Der Spezialist für Sonderwerkzeuge adressiert mit seinen Produkten und Dienstleistungen in erster Linie Maschinenbauer, Lohnfertiger, Automobilzulieferer, Automobilhersteller und andere metallbearbeitende Unternehmen. Alle Anbieter mussten im Rahmen des Auswahlverfahrens zunächst ein Gesamtkonzept aus Beratung, Lieferung, Anpassung an kundenspezifische Bedürfnisse und der Aufbereitung verschlissener Werkzeuge vorlegen.

„Müller Präzisionswerkzeuge hat uns mit seinem Konzept sofort überzeugt. Zudem hat das Unternehmen auch die erforderliche Zertifizierung gemäß ISO 9001.2008 für die Herstellung und das Nachschleifen von Präzisionswerkzeugen“, bestätigt Michael Koch, Werkzeugplaner bei der Bosch Rexroth AG. Deshalb beauftragte Bosch Rexroth Müller Präzisionswerkzeuge mit der Ausarbeitung eines Sonderwerkzeuges für die Gussbearbeitung.

Bei den Ventilgehäusen von Bosch Rexroth sind hochgenaue Bohrungen – je drei pro Gehäuse – mit einem Durchmesser von 8,4 mm am Gusswerkstoff GG30 nötig. Dazu kommt, dass bei der Durchgangsbohrung Gratbildung an der Rückseite unbedingt zu vermeiden ist, um Bauteile nicht aufwendig entgraten und umspannen zu müssen. Darüber hinaus musste Müller Präzisionswerkzeuge nachweisen, dass es nachgeschliffene und -beschichtete Werkzeuge in der gleichen hohen Qualität wie ein Neuwerkzeug liefern kann. Denn nur so kann Bosch Rexroth die notwendige Qualität, Prozesssicherheit und Wirtschaftlichkeit in seiner Fertigung gewährleisten.

(ID:44128939)