Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Sensorik

Kistler eröffnet Büro in Shanghai

| Redakteur: Udo Schnell

Das neue Gebäude in Shanghai bietet auf rund 4200 m² moderne Arbeitsplätze für über 100 Mitarbeiter und vereint auf sieben Stockwerken die Divisionen Automotive Research & Test, Sensor Technology und Industrial Process Control.
Das neue Gebäude in Shanghai bietet auf rund 4200 m² moderne Arbeitsplätze für über 100 Mitarbeiter und vereint auf sieben Stockwerken die Divisionen Automotive Research & Test, Sensor Technology und Industrial Process Control. (Bild: Kistler-Gruppe)

Der schweizer Sensorikspezialist Kistler erhöht mit einem neuen Büro in Shanghai seine Präsenz auf dem chinesischen Markt. Das Gebäude bietet auf mehr als 4000 m2 Platz für rund 100 Mitarbeiter.

Anlässlich des chinesischen Neujahrs am 5. Februar, hat die Kistler-Gruppe ihr neues Büro in Shanghai eröffnet. Mit dem neuen Gebäude stärkt das Schweizer Unternehmen nach eigenen Angaben seine Präsenz auf dem chinesischen Markt und bietet Kunden vor Ort künftig Produkte und Services aus einer Hand.

„Die Eröffnung der neuen Niederlassung in Shanghai ist für uns der nächste logische Schritt in unserer globalen Unternehmensstrategie. Das Office ist künftig nicht nur das Drehkreuz für alle Kistler Projekte in China, sondern stärkt auch die Kommunikation mit unseren Kunden vor Ort. Wir sind jetzt besser in der Lage, diese mit einem umfassenden Service, Vertrieb und technischem Support zu betreuen“, erklärt CEO Rolf Sonderegger. In einer feierlichen Zeremonie eröffnete er im Beisein der gesamten Belegschaft und zahlreicher Kunden das moderne Gebäude.

Raum für 100 Mitarbeiter auf sieben Stockwerken

Das neue Büro liegt im Business Park von Shanghai-Hongqiao – ganz in der Nähe des nationalen chinesischen Ausstellungs- und Kongresszentrums und mit einer sehr guten Anbindung an Autobahn, Bahnhof und Flughafen. Es bietet auf rund 4200 m2 Arbeitsplätze für rund 100 Mitarbeiter und vereint auf sieben Stockwerken das gesamte Know-how der Divisionen Automotive Research & Test, Sensor Technology und Industrial Process Control.

Integrierte Prüf- und Sortierautomaten für die Stanz- und Umformtechnik

Kistler / Vester

Integrierte Prüf- und Sortierautomaten für die Stanz- und Umformtechnik

09.05.18 - Auf der Control 2018 hat die Kistler Gruppe ihr erweitertes Portfolio an industriellen Prüfsystemen zur Qualitätssicherung gezeigt. Im Fokus standen die Prüf- und Sortierautomaten von Vester. lesen

Daneben befindet sich, wie es weiter heißt, im Gebäude ein Tech-Center, in dem Kunden mit Services wie Kalibrierung, Trainings, technischen Anpassungen und Reparaturen unterstützt werden. Eine Besonderheit sei auch der große Ausstellungsraum im Eingangsbereich: Dort wird neben aktuellen Produkten und Lösungen auch das Konzept für Industrie 4.0 applikationsnah vorgestellt.

Ausbau der industriellen Kompetenz im chinesischen Markt

Die Kistler Gruppe mit Hauptsitz in Winterthur (Schweiz) ist bereits seit über 20 Jahren auf dem chinesischen Markt vertreten, führt das Unternehmen aus. Erst im Herbst 2018 hat das familiengeführte Unternehmen den chinesischen Sondermaschinenbauer LIK erworben, um im dynamischen Fahrzeugmarkt in China stärker präsent zu sein und die industrielle Kompetenz um den Bau automatisierter Fertigungslinien – insbesondere für den Wachstumssektor Elektrofahrzeuge – zu erweitern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45727314 / Messtechnik / Prüftechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen