Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Elektrische Antriebe

Komplexe Antriebssysteme meistern

| Autor / Redakteur: Markus Sinner / Stefanie Michel

Für höchste Drehzahlausnutzung sowie hohe Drehmomentdichte stehen effiziente Torquemotoren zur Verfügung.
Bildergalerie: 2 Bilder
Für höchste Drehzahlausnutzung sowie hohe Drehmomentdichte stehen effiziente Torquemotoren zur Verfügung. (Bild: Kessler)

Individuelle Antriebssysteme von der Konstruktion bis zur Inbetriebnahme: Darauf hat sich ein Antriebstechnikhersteller spezialisiert. Er setzt auf effiziente, leistungsstarke Direktantriebe und liefert alle Systemkomponenten aus einer Hand.

Die Kessler Energy GmbH konstruiert und fertigt elektromotorische Direktantriebe für vielfältige Anwendungen in der Werkzeugmaschine, aber auch für Applikationen in der Elektromobilität, im Anlagenbau und im Bereich der erneuerbaren Energien.

Das Unternehmen kann mit einem breiten Produktportfolio an Asynchron-, Synchron-, Torque- und Linearmotoren, Sonderlösungen und Antriebssystemen aufwarten. Individuelle Lösungen werden mit dem Kunden gemeinsam entwickelt. Komplette Antriebssysteme können so an die jeweiligen Anforderungen der Kunden angepasst werden.

Kessler Energy begleitet das Produkt von der elektrischen und mechanischen Konstruktion, über die numerische Berechnung anhand der Finite-Elemente-Methode und über analytische Berechnungsprogramme, bis hin zum Test, der Inbetriebnahme und der Parameteroptimierung. Rund 12.000 Motoren im Jahr liefert die hauseigene Motorenproduktion, bei der hochmoderne Fertigungslinien zum Einsatz kommen.

Weiterentwicklung der Torquemotoren-Baureihen

Ausgebaut wurde das Leistungsspektrum der Standardbaureihe darüber hinaus mit einer deutlich robusteren und drehmomentstärkeren Baureihe an High-Torquemotoren (HTMx). Die neue Generation an Torqueantrieben kommt auch in den Gesamtsystemen zum Tragen: Durch das verlustoptimierte Design und eine optimierte Wärmeabfuhr erreichen die mit der Coolmotion-Technologie ausgestatteten Motoren selbst bei extremer Belastung eine sehr hohe Drehmomentdichte.

Coolmotion bei der Baureihe STMx der Speed-Torque-Motoren sorgt außerdem für die höchste Drehzahlausnutzung. Durch die sehr kompakte Bauweise und das geringe Gewicht der Antriebssysteme eignen sich diese besonders gut für mobile Anwendungen.

Der Vorteil in der Entwicklung von Gesamtsystemen aus einer Hand liegt darin, dass Kessler Energy so in der Lage ist, im Entstehungsprozess flexibel auf Kundenwünsche zu reagieren. Umrichter und Motor sind optimal aufeinander abgestimmt. Mit der eigenen Akkukonfektionierung können beliebige Größen und Kapazitäten realisiert werden. Die gesamte Hard- und Softwareentwicklung, sowie die Elektronikentwicklung erfolgen ebenfalls im Haus. Kessler Energy liefert das komplette System mit Verkabelung, Ladetechnik, Batteriemanagement und unterstützt Kunden auch beim Einbau vor Ort. Für maximale Leistungsfähigkeit sorgen Hochvoltbatterie-Systeme.

Skalierbares Antriebssystem für Elektroboote

Anhand einer Anwendung bei Elektrobooten zeigt Kessler seine Systemkompetenz auf der SPS IPC Drives 2017. Diese Mobilitätsanwendung besteht aus den Komponenten Motor, Umrichter, Steuerung, Batterie und Bordcomputer (HMI). Das Antriebssystem für Elektroboote beinhaltet einen 100 kW starken Direktantrieb, basierend auf der neusten Synchronmotortechnologie mit integriertem Frequenzumrichter. Es handelt sich dabei um ein skalierbares System, das heißt, die Antriebssysteme sind generell auch für andere Leistungsklassen erhältlich.

Der Motor wird durch ein ausfallsicheres Speichersystem mit höchster Energiedichte und Langlebigkeit gespeist. Der Bootsführer kann über einen von Kessler Energy entwickelten Bordcomputer mit Anzeige die Geschwindigkeit, den Ladezustand und die Reichweite überwachen.

Höchste Sicherheit ermöglichen ein Überwachungssystem, das unter anderem aus Interlock und Isolationwächter besteht, sowie ein auf dem neuesten E-Mobilitäts-Standard basierendes Hochvoltsystem.

Torquemotoren sind individuell konfigurierbar

Motor-Anfragen können neben der persönlichen Kundenbetreuung bei Kessler auch über einen Web-Produktkonfigurator gestellt werden. Die Torquemotoren-Baureihen sind je nach spezieller Anforderung hinsichtlich entscheidender Größen wie Bauraum und Leistung individuell konfigurierbar.

Bei der Franz Kessler GmbH gehört die Umsetzung komplexer Systeme zum Kerngeschäft. Auf fast hundert Jahre Erfahrung in der elektrischen Antriebstechnik kann der Hersteller von Motorspindeln zurückblicken. Der Bereich der Antriebstechnik ist in der Kessler Energy GmbH konzentriert, einem auf Motorentechnologie spezialisierten Unternehmen der Gruppe. Sie verfolgt die Entwicklung und Produktion von Elektromotoren bis hin zu ganzen Antriebssystemen.

Franz Kessler auf der SPS IPC Drives 2017: Halle 3A, Stand 410

* Dipl.-Ing. Markus Sinner ist Teamleiter Konstruktion bei der Kessler Energy GmbH in 88422 Bad Buchau

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44987309 / Elektrische Antriebe)

Themen-Newsletter Konstruktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.