Suchen

Hebegeräte Legospielen für Logistiker

| Redakteur: Nadine Schweitzer

Ein Baukastensystem für Hebegeräte eröffnet zahlreiche Optionen für die Konzeption von Greifern, Saugern und Aufnahmen unterschiedlichster Art.

Firmen zum Thema

Ein speziell entwickeltes ergonomisches Konzept erleichtert das Arbeiten mit dem Baukastensystem.
Ein speziell entwickeltes ergonomisches Konzept erleichtert das Arbeiten mit dem Baukastensystem.
(Bild: 3i Handhabungstechnik)

Das in Kaufungen/Kassel ansässige Unternehmen 3i Handhabungstechnik präsentiert auf der Motek ein Baukastensystem für Hebegeräte. Auf dem Messestand in der Halle 7/7122 könne das System begutachtet und seine Leistungsfähigkeit erprobt werden, bietet das Unternehmen an.

Abgedeckt werden unter anderem Greifer, Sauger sowie Aufnahmemöglichkeiten mit millimetergenauen Positionier-Steuerungen und intuitiven Bedienkonzepten. Bei der Suche nach ergonomischen Lösungen für den innerbetrieblichen Materialfluss sei das Arbeiten mit dem System wie „Legospielen für Große“, charakterisiert Christian Viehmann, Geschäftsführer von 3i Handhabungstechnik, die Leichtgängigkeit des Systems.

Unterstützung beim Arbeiten mit dem Baukastensystem bietet das von dem Unternehmen entwickelte Konzept namens Ergolyse+, mit dem individuelle Hebegeräte des Typs Lift&Drive, Basic-Schnellbalancer und Bal-Trol-Individualbalancer konfiguriert werden können. Ergonomie und Gesundheit innerhalb der betrieblichen Arbeitsabläufe hätten dabei höchste Priorität, heißt es.

3i Handhabungstechnik GmbH auf der Motek, Halle 7, Stand 7122

(ID:45490125)