Leistungsmesstechnik Leistungsmessumformer mit Bus-Anbindung ermöglicht Daten-Fernauslesen

Das Unternehmen Adamczewski Elektronische Messtechnik bietet einen Messumformer mit Bus-Anbindung für die Energie- und Leistungsmesstechnik an.

Firma zum Thema

Auf der SPS 2021 in Nürnberg (Halle 7A, Stand 131) werden die Messumformer von Adamczewski Elektronische Messtechnik gezeigt (im Bild: der LU625GVF mit Wandler).
Auf der SPS 2021 in Nürnberg (Halle 7A, Stand 131) werden die Messumformer von Adamczewski Elektronische Messtechnik gezeigt (im Bild: der LU625GVF mit Wandler).
(Bild: Adamczewski)

Mit diesen lassen sich der Energieverbrauch, aber auch Spannungsschwankungen, Blind- oder Scheinleistung und andere Messwerte zur detaillierten Verbrauchsbilanzierung unkompliziert erfassen. Die Basisgeräte sind zudem mit dem Bedien- und Anzeigegerät Varioconnect kombinierbar: Das kompakte Modul lässt sich einfach aufstecken. Über den integrierten BUS-Anschluss können Daten zum Beispiel an Leitstellen, Computer oder eine SPS übertragen sowie die Fernkalibrierung durchgeführt werden.

Verbesserte Datengrundlage dank frei konfigurierbarer Parameter

Verbesserte Datengrundlage dank frei konfigurierbarer Parameter

Die digitalen Leistungsmesser erfassen alle wichtigen Größen eines Wechsel- oder Drehstromnetzes (Strom, Spannung, Energie, Oberschwingungsanteile, Phasenwinkel, Wirk-, Blind- und Scheinleistung), wobei die Messwerte auf zwei frei skalierbare Analogausgänge, Relaisausgänge oder Impulsausgänge umgesetzt werden können. Die Geräte eignen sich somit für die Einbindung in Energiemanagementsysteme; zur Messung hoher Spannungen oder Ströme lassen sich externe Wandler vorschalten. Ihre kompakte Bauweise und die hohe Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig niedrigem Energieverbrauch ermöglichen die Verwendung in fast jeder Anwendung, so der Hersteller. Dabei können die Geräte direkt vor Ort oder via Fernzugriff über ein Display- und Bedienmodul programmiert werden.

Wie bereits andere Produkte des Messgeräteherstellers – darunter Trennverstärker, Temperaturmessumformer und Grenzwertschalter – können auch die Messumformer für die Energie- und Leistungsmessung mit dem abnehmbaren Bedien- und Anzeigemodul Varioconnect kombiniert werden. Durch einfaches Hot-Plugging beziehungsweise Aufstecken auf das Basisgerät soll das Modul mit den Maßen 20 mm mal 86 Millimeter mal 14 Millimeter eine aufwandsarme On-Time-Messung ermöglichen. Das Basisgerät wird nach dem Montieren automatisch erkannt, ausgelesen und die entsprechenden Messwerte werden angezeigt. Der Kostenvorteil: Ein Modul ist für alle Messgeräte nutzbar. Teurere Messgeräte mit integrierter Anzeige- und Bedieneinheit werden dadurch überflüssig, es genügt ein Modul, um zahlreiche Geräte zu konfigurieren und zu überwachen. Durch das Prinzip des „Data-Transfer“ kann außerdem der einmal angepasste Parametersatz in der Bedieneinheit gespeichert und ohne großen Aufwand auf eine weitere Messeinheit übertragen werden. Damit entfällt das Konfigurieren von einzelnen Geräten, wenn darauf die gleichen Parameter eingestellt werden sollen.

Varioconnect ermöglicht die Kalibrierung und Überwachung aus der Ferne

Der Vorteil des Varioconnect-Moduls ist die integrierte RS485- Feldbus-Schnittstelle an der Unterseite des Bediendisplays. Diese Anbindung bringt nicht nur Vorteile in der Visualisierung der Ergebnisse, sondern ermöglicht auch eine bessere Vernetzung aller Messgeräte beispielsweise in großen Versorgungsnetzen, erläutert der Hersteller. Denn oftmals fallen bei den Messungen sehr viele verschiedene Größen pro Gerät an, die sich erst über eine externe Steuerung effizient managen lassen. Durch die Vernetzung per offenem und plattformunabhängigem Modbus-Protokoll können die Messungen anwenderfreundlich vorgenommen und die Parameter angepasst werden. Dies kann etwa von einer Leitstelle oder einer SPS aus erfolgen. Gleichzeitig kann das Wartungspersonal auch vor Ort am Gerät sämtliche Anpassungen und Auslesungen durchführen.

Auf der Messe SPS 2021 in Nürnberg werden Harry Biehler und Moritz Alt in der Halle 7A die Messumformer sowie das Bedienteil Varioconnect vorstellen und für konkrete Anfragen zur Verfügung stehen.

(ID:47744460)