Sensorik Lieferant von EBM-Papst für Deutschen Gründerpreis nominiert

Redakteur: Stefanie Michel

Unter den Finalisten des Deutschen Gründerpreises, der am 5. Juli 2016 in Berlin im ZDF-Hauptstadtstudio verliehen wird, stehen auch die beiden Würzburger Gründer Dr. Raino Petricevic und Clemens Launer. Mit ihrer Firma Indtact GmbH – einem Lieferanten von Sensoren für EBM-Papst – sind sie in der Kategorie „StartUp“ nominiert.

Firmen zum Thema

Die beiden Würzburger Gründer Dr. Raino Petricevic und Clemens Launer “ im EBM-Papst Werk in Hollenbach.
Die beiden Würzburger Gründer Dr. Raino Petricevic und Clemens Launer “ im EBM-Papst Werk in Hollenbach.
(Bild: Linda Hener/EBM-Papst)

EBM-Papst ist ein wichtiger Kunde des Sensorenherstellers Indtact. In den Produkten des Mulfinger Technologieführers werden die Sensorsysteme zukünftig zur Überwachung und Analyse des Ventilatorzustandes eingesetzt. Dr. Bruno Lindl, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung der EBM-Papst Gruppe: „Startup-Unternehmen setzen innovative Ideen in realen Produktentwicklungen um. Indtact liefert für unsere Produkte Alleinstellungsmerkmale, die unsere Zukunftsfähigkeit als Technologieführer stärken.“

Mehr über das Unternehment Indtact und dessen Nominierung für den Deutschen Gründerpreis

Bildergalerie

Das ZDF, offizieller Partner des Deutschen Gründerpreises, zeigt die Preisverleihung am 5. Juli 2016 in seinem Livestream sowie unter www.deutscher-gruenderpreis.de. Hier wird sich herausstellen, ob das 2013 gegründete Würzburger Unternehmen den renommierten Preis gewinnen kann.

Das Gefühl, oben auf dem Treppchen zu stehen, ist den beiden Geschäftsführern Dr. Raino Petricevic und Clemens Launer zumindest nicht fremd: Ein erster Erfolg gelang bereits mit dem Sieg beim Bayerischen Gründerpreis 2015. Im Anschluss an die Preisverleihung am 5. Juli überträgt das ZDF ab 22.45 Uhr die Dokumentation „Gründen@Germany - Erfolgreiche Startups aus Deutschland“. In der Dokumentation, die im Zuge des Deutschen Gründerpreises entstand, wird die Indtact GmbH als eines der nominierten Startup-Unternehmen vorgestellt.

Hierfür wurde auch bei EBM-Papst in Hollenbach und Mulfingen gedreht. Zu sehen sind die beiden Protagonisten aus Würzburg bei ihrem Rundgang in der Produktion sowie in Abstimmungsgesprächen mit dem EBM-Papst Geschäftsführer für Forschung und Entwicklung Dr. Lindl sowie einem Entwicklungsleiter.

(ID:44146095)