Suchen

Maschinentablet Maschinentablet macht fit für Industrie 4.0

| Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Mit dem neuen Taurus-Inpro-Tablet ist Waldrich Coburg gerüstet für Industrie 4.0. Davon konnten sich viele AMB-Besucher überzeugen, die sich von den vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten begeistert zeigten.

Firmen zum Thema

Die Bedienergonomie des Taurus-Inpro-Tablets von Waldrich Coburg wurde mit Plus X Award ausgezeichnet.
Die Bedienergonomie des Taurus-Inpro-Tablets von Waldrich Coburg wurde mit Plus X Award ausgezeichnet.
(Bild: Waldrich Coburg)

Dass kleine und mittlere Maschinen zunehmend gefragt sind, wissen die beiden Geschäftsführer Hubert Becker und Uwe Herold. Die Resonanz auf Taurus ist seit der Präsentation im vergangenen November weit größer als das erwartete Marktpotenzial. Beeindruckt zeigten sich die zahlreichen Gäste auf dem Messestand vom Bedienstand mit dem Taurus-Inpro-Tablet.

Geschäftsführer Hubert Becker verdeutlichte auf dem Messestand die Position von Waldrich Coburg: „Mit unserer Neu-Entwicklung der Serienmaschine haben wir nicht nur tolle Technik zu einem unschlagbaren Preis neu im Angebot, sondern bei der Umsetzung des Maschinenkonzepts haben wir konsequent auch neue Wege bei der Gestaltung einer Werkzeugmaschine beschritten.“

Waldrich Coburg überzeugte bei der AMB in Stuttgart mit seinen italienischen Schwestern Safop S.p.a. und C.B.Ferrari auch international.

Tobias Kalter, Projekt Manager Verkauf bringt es auf den Punkt: „Für mich hat die AMB wieder alle Erwartungen erfüllt. Die Anzahl der Fachbesucher war dieses Jahr, im Vergleich zur letzten AMB, sehr hoch. Neben vielen bekannten Kunden haben unsere Exponate auch einige neue Interessenten auf unseren Stand gelockt.“

Waldrich Coburg präsentierte die Qualitätseigenschaften, für die Taurus mit dem Plus X Award prämiert wurde: Bedienkomfort, Design, High Quality und Funktionalität. „Mit unserem neuen Taurus-Inpro-Tablet folgen wir dem Leitgedanken von Industrie 4.0. Davon überzeugten sich viele Besucher und waren begeistert von den vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Von Maschinen- und Betriebsdatenerfassung bis hin zur interaktiven Diagnose bietet unser System Inpro vielseitige Möglichkeiten, die den täglichen Gebrauch der Taurus aber auch deren Wartung erleichtern - und das sogar abseits vom Bedienstand“, so Becker weiter.

Das maschineneigene Wlan-Netzwerk erlaubt den Gebrauch des Tablets auch an Wartungseingriffspunkten und zum Studieren der Maschinendokumentation auch abseits der eigentlichen Werkzeugmaschine.

Matthias Fleischer, Direktor Verkauf Neumaschinen: „Im Zuge unseres Kostenmanagements bauen wir aktuell parallel mehrere Maschinen in Coburg. Durch Verkürzung der Durchlaufzeiten können wir bis zu 20 Taurus im Jahr produzieren, die ersten zwölf Taurus-Maschinen haben wir bereits verkauft.“

Viele Alt- und Neukunden informierten sich auf dem Messestand über Projektmaschinen und den Service. Aber auch Jugendliche zeigten sich vom Coburger Unternehmen begeistert. Tilmann Meyer, Personalleiter von Waldrich Coburg ergänzt: „ Der Messestand gab interessierten Fachkräften einen guten Einblick in die Produktpalette von Waldrich Coburg und ist so ein idealer Beitrag zum Personalmarketing des Unternehmens. Aufgrund unseres Wachstums und der zunehmenden Internationalisierung sind wir immer daran interessiert, mit motivierten Nachwuchskräften ins Gespräch zu kommen.“

(ID:44303497)