Suchen

Medizintechnik

Medical Area etabliert sich

| Autor/ Redakteur: Niklas Kuczaty / Andrea Gillhuber

Mehr Aussteller, mehr Fläche und ein größeres Besucherinteresse: Die Medical Area hat sich auf der Metav 2018 in Düsseldorf fest etabliert.

Firmen zum Thema

Mehr Aussteller, mehr Fläche und ein größeres Besucherinteresse: Die Medical Area hat sich auf der Metav 2018 in Düsseldorf fest etabliert.
Mehr Aussteller, mehr Fläche und ein größeres Besucherinteresse: Die Medical Area hat sich auf der Metav 2018 in Düsseldorf fest etabliert.
(Bild: Messe Düsseldorf / ctillmann)

Die Medizintechnik bietet für viele Unternehmen aus dem Umfeld der Metallbearbeitung weiterhin die Chance ein Stück weit die Abhängigkeit von der Automobilindustrie zu reduzieren. Stabile Umsätze und vor allem stabile und vertrauensvolle Kundenbeziehungen zeichnen die Branche aus. Grund genug das Thema auch auf der Metav 2018 wieder in den Vordergrund zu rücken.

In allen vier Hallen zeigten Hersteller Produktionstechnik für die Medizintechnik, auf der Medical Area selbst ging es dann dediziert um Anwendungen in der Medizintechnik. Sowohl Forschungsinstitute als auch die Industrie waren vertreten.

Von der Automatisierung über Werkzeugmaschinen und Werkzeuge bis hin zu Software und Dienstleistung bzw. Forschung wurde von den Ausstellern im Vergleich zur Vorveranstaltung eine deutlich größere Bandbreite an Lösungen präsentiert. Besonders die Automatisierung stand im Fokus der Besucher: Hier hat die Medizintechnik großen Bedarf, der auf der Messe deutlich zu spüren war.

Das Unternehmen Maier Werkzeugmaschinen, 2018 erstmals auf der Medical Area vertreten, zeigte sich zufrieden mit der Teilnahme. Nico Thiemann, Vertriebsleiter bei Maier stellt fest: „Wir sind mit unserer Premiere als Aussteller auf der Medical Area sehr zufrieden. Unser Stand war über die gesamte Laufzeit gut frequentiert. Insbesondere die zahlreichen neuen Kontakte zu Kunden direkt aus der Medizintechnik waren für uns überaus spannend."

Das angegliederte Forum der Medical Area wurde 2018 gemeinsam mit der Industry Arena unter Mithilfe des Medienpartners DeviceMed bespielt. Die interessanten Vorträge waren gut besucht und von den Besuchern genutzt, um sich intensiv über die Medizintechnik und die Teilnehmer der Medical Area zu informieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45201401)