Suchen

Hannover Messe 2019

Mehr Chancen bei großen Projekten

| Redakteur: Nadine Schweitzer

Zwei Unternehmen für Oberflächentechnik haben sich zu einem Komplettanbieter für Oberflächenveredelung vereint, der global agieren soll.

Firmen zum Thema

Chromfreie Beschichtung – in diesem Fall von Aluminium – gehört zum Angebotsspektrum des neuen Unternehmens.
Chromfreie Beschichtung – in diesem Fall von Aluminium – gehört zum Angebotsspektrum des neuen Unternehmens.
(Bild: Aalberts Surface Treatment)

Die Aalberts Surface Treatment GmbH präsentiert sich auf der diesjährigen Hannover Messe erstmals der Öffentlichkeit. Der Slogan des neu geschaffenen Unternehmens „Coating excellence united – AHC Oberflächentechnik and Impreglon growing together" soll dem internationalen Publikum signalisieren, dass sich zwei erfahrene Spezialisten zu einem neuen Serviceunternehmen zusammengeschlossen haben.

AHC Oberflächentechnik und Impreglon Surface hatten zum 1. Januar 2019 unter dem Dach der Muttergesellschaft Aalberts Industries das neue Unternehmen gegründet. Mit dem Zusammenschluss soll ein global tätiger Komplettanbieter für funktionelle Oberflächenveredelungen etabliert werden. „Wir können globale Key Accounts bei der Realisierung großer Projekte nun noch besser bedienen“, sagt Michael Preinerstorfer, CEO von Aalberts Surface Treatment.

Aalberts Surface Treatment GmbH auf der Hannover Messe 2019, Halle 5, Stand C51.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45833168)