Verbindungselemente Mehr Möglichkeiten beim Verschrauben von Leichtmetallteilen

Redakteur: Peter Königsreuther

KVT-Fastening/Bossard erweitert das Sortiment an Fasteks-Gewindeeinsätzen. Sie helfen bei Leichtbauvorhaben, ohne Einbußen in Sachen Verbindungsstabilität, heißt es.

Firma zum Thema

Ein Fasteks mit Schneidschlitz. Das ist nur ein Vertreter der Gewindeeinsätze von KVT-Fastening. Sie bestehen aus Stahl oder nichtrostendem Stahl und stellen sichere Verbindungen im Leichtbau her.
Ein Fasteks mit Schneidschlitz. Das ist nur ein Vertreter der Gewindeeinsätze von KVT-Fastening. Sie bestehen aus Stahl oder nichtrostendem Stahl und stellen sichere Verbindungen im Leichtbau her.
(Bild: KVT-Fastening)

Damit das Einsparen an Gewicht nicht zu Lasten der Belastbarkeit und Sicherheit geht, sind Verbindungsmöglichkeiten gesucht, die das leisten, sagt KVT-Fastening. Die Fasteks-Gewindeeinsätze könnten das. Sie sind etwa für Motoren, Pumpen oder Aluminiumkonstruktionen geeignet, um nur einige Anwendungsbeispiele zu nennen. Mit ihnen gelinge die Verbindung von Komponenten aus Leichtmetallen besonders auch günstig, heißt es weiter. Die Fasteks-Gewindeeinsätze werden aus Stahl oder nichtrostendem Stahl angeboten. Sie wirken als präzise, widerstandsfähige Muttergewinde in Werkstücken aus Leichtmetall.

Außer den selbst schneidenden Gewindeeinsätzen mit Schneidschlitz (Bild) gibt es auch Gewindeeinsätze mit Schneidbohrung in kurzer oder langer Ausführung sowie mit Spanreservoir kurz/lang. Alle sind in vielen Gewindegrößen direkt ab Lager verfügbar. Die Verfügbarkeit wird von KVT-Fastening/Bossard im Übrigen garantiert. Folgende Ausführung sind lieferbar:

  • Ausführung 1: Mit Schneidschlitzen aus einsatzgehärtetem Stahl in verzinkt blau / INOX 1.4305. Gewindegröße: M2,5, M3, M4, M5, M6, M6a, M8, M10, M12, M14, M16 und M20. Praktisch für alle Anwendungen in Materialien mit niedriger bis mittlerer Zugfestigkeit denkbar. Der Insert wirkt wie ein Gewindeschneider (spanbildend);
  • Ausführung 2: Mit Schneidbohrungen, lang. Einsatzgehärteter Stahl in verzinkt blau, wie oben. Gewindegrößen: M3, M4, M5, M6, M8, M10, M12, M14 und M16. Für Materialien mit höherer Zugfestigkeit (spanbildend);
  • Ausführung 3: Wie Ausführung 2, nur kürzer. Gewindegrößen gleich. Für gleiche Zugfestigkeit des Materials (spanbildend);
  • Ausführungen 4 (lang) und 5 (kurz): Ebenso einsatzgehärteter Stahl in verzinkt blau / INOX 1.4305, aber mit Spanreservoir. Gewindegrößen: M4, M5, M6, M8 und M10. Für Materialien mit höherer Zugfestigkeit. Sorgen beide für ein spanfreises Innengewinde.

(ID:47374195)