Messgerät erfasst Daten zum Bestimmen der Effektivität der Produktion

Redakteur: Udo Schnell

Das Messgerät Easy-OEE erfasst Daten, aus denen sich die Effektivität der Produktion ermitteln lässt. Automatisch und in Echtzeit werden beispielsweise Stückzahlen, Takt- oder Stillstandszeiten erfasst.

Anbieter zum Thema

Das Messgerät Easy-OEE erfasst Daten, aus denen sich die Effektivität der Produktion ermitteln lässt.
Das Messgerät Easy-OEE erfasst Daten, aus denen sich die Effektivität der Produktion ermitteln lässt.
(Bild: Fastec)

Messtechnik – us. Die Produktivität einer Maschine lässt sich laut Fastec ohne großen Aufwand mit einem Produktivitätsmessgerät wie Easy-OEE beurteilen (OEE: Overall Equipment Effectiveness - Gesamtanlageneffektivität). Dafür werde das OEE-Messgerät, das auch gemietet werden kann, über digitale I/O-Signale direkt an die Maschine angeschlossen.

Auf diese Weise lassen sich Daten wie Stückzahlen, Takt- oder Stillstandszeiten automatisch und in Echtzeit erfassen. Tritt eine Störung auf, wird der Maschinenbediener sofort darauf hingewiesen, kann unmittelbar reagieren und direkt über das Touch-Panel von Easy-OEE die Ursache dafür auswählen oder eingeben.

Auswertung über Office-PC und Webbrowser

Die Auswertung der erfassten Daten wie auch die gesamte Konfiguration von Easy-OEE erfolgt vom Office-PC aus, ohne zusätzliche Software einfach über den Webbrowser.

Mit Hilfe der verschiedenen Auswertungen (beispielsweise OEE, Leistung, Qualität oder Stillstandsgründe) lassen sich nun die konkreten Schwachstellen der Maschine aufdecken und geeignete KVP-Maßnahmen ableiten. Weil die erfassten Daten wie auch die gesamte Konfiguration maschinenbezogen gespeichert werden können, kann anschließend der Erfolg der durchgeführten Maßnahmen messbar überprüft werden.

Gleichzeitig sei dadurch der flexible Einsatz an mehreren Maschinen möglich, wobei der Maschinenbediener aufgrund des einfachen Konzepts selbst den Anschluss des OEE-Messgeräts vornehmen könne. Mit Hilfe von Easy-OEE lasse sich so kostengünstig, einfach und schnell die Optimierungspotenziale von Maschinen aufdecken.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43260686)