Hans-Jürgen Geiger Maschinen-Vertrieb Metzinger Gebrauchtmaschinenhändler bezieht renovierte Büroräume

Redakteur: Jürgen Schreier

Nach 35 Jahren in den Büroräumen der Gutenbergstraße in Metzingen hat das „Geiger-Team“ neue, größere und freundliche Verwaltungsräume bezogen. Mit dem Neubau ist das Gebrauchtmaschinen-Handelsunternehmen Hans Jürgen Geiger GmbH nun an zwei Standorten innerhalb des Metzinger Industriegebiets vertreten. Die Lagerhalle am ehemaligen Stammsitz bleibt zwar erhalten, die Fäden laufen aber jetzt in der James-Watt-Straße zusammen.

Anbieter zum Thema

Bereits vor sechs Jahren hat die schwäbische Firma in er James-Watt-Straße einen Neubau errichtet, in den nun auch sämtliche Büros umgesiedelt wurden. Damit ist der Gebrauchtmaschinen-Händler, der 1968 von Hans-Jürgen Geiger gegründet wurde, bestens für die Zukunft gerüstet. Heute teilt sich der Gründer die Geschäftsleitung mit seinem Bruder Willy-Heinrich Geiger. Auch die Töchter Barbara Geiger-Berger und Claudia Geiger-Nannt sowie Neffe Michael Richter sind an der Geschäftsführung beteiligt.

Moderne Energieversorgung mit Photovoltaik

Interessierte Besucher sind stets willkommen zum Rundgang durch die Hallen, um dort das breite Angebot an Maschinen und maschinellen Anlagen zu besichtigen, die dort gelagert sowie um- und ausgerüstet werden. Als Besonderheit gibt es in den Ausstellungshallen der Firma Geiger außerdem ein kleines Maschinenmuseum.

Der Neubau der Maschinenhalle aus dem Jahr 2009, in der bereits Exponate stehen, dient auch der Energieversorgung. So ist im Dezember vergangenen Jahres eine Photovoltaikanlage ans Netz gegangen, mit der die große Dachfläche des Neubaus ökologisch sinnvoll genutzt werden kann. Am Halleneingang befindet sich ein Display, auf dem man die Tagesleistung, die aktuelle Leistung und die Gesamtleistung in Kilowatt-Peak ablesen kann.

(ID:335319)