Asynchronmotoren MGE-Motor von Grundfos erreicht Klassifizierung gemäß IE5

Redakteur: Florian Stocker

Ab Januar 2017 liefert Grundfos seinen MGE-Motor in der Leistungsklasse zwischen 0,75 und 11 kW mit der IE5-Klassifizierung aus – der weltweit höchsten Energieeffizienz-Klassifizierung für Elektromotoren

Anbieter zum Thema

Höherer Wirkungsgrad, bessere Einstufung: Grundfos´ MGE-Motor erfüllt ab Januar 2017 den IE5-Standard.
Höherer Wirkungsgrad, bessere Einstufung: Grundfos´ MGE-Motor erfüllt ab Januar 2017 den IE5-Standard.
(Bild: Bild: Grundfos)

Das Unternehmen will mit der Weiterentwicklung in der Antriebstechnik weiter Benchmarks setzen und spricht selbst von einem „Frontrunner in Sachen Energieeffizienz“. Erreicht wird die höhere Einstufung durch den hohen Wirkungsgrad des MGE-Motors, der durch die darin eingesetzte Permanentmagnet-Technologie für die Magnetisierung des Rotors keine zusätzliche Energie benötigt. Das Ergebnis sind rund 30 % weniger Antriebsenergie als ein herkömmlicher Asynchronmotor. Für den Anwender bedeutet die Erfüllung von IE5 [IEC 60034-30-2 TS: Rotating Electrical Machines – Part 30-2: Efficiency classes of variable speed AC motors (IE-code)] ganz konkret, dass sich die Investition noch einmal schneller amortisiert.

(ID:44402234)