Suchen

Industrie 4.0 Microsoft: Industrie 4.0 ist die Jahrhundertchance für Deutschland

| Autor: Robert Horn

Im Zuge der Hannover Messe 2015 hat Microsoft auf seinem Stand zum Austausch gebeten. Mit dabei: Robotik-Experte Kuka, das Marktforschungsunternehmen IDC und die OPC Foundation, ein Industriekonsortium, das sich für Standards in der Datenkommunikation im Bereich der industriellen Automation einsetzt. Die einhellige Meinung: Industrie 4.0 ist die Jahrhundertchance für deutsche Unternehmen.

Firmen zum Thema

Werner Reus von Microsoft lud Branchenvertreter und Presse zum Gespräch über Industrie 4.0
Werner Reus von Microsoft lud Branchenvertreter und Presse zum Gespräch über Industrie 4.0
(Bild: Alex Schelbert)

Eine launige Runde war da zusammengekommen am Stand von Microsoft auf der Hannover Messe 2015 und sie hatte eine starkes Statement im Gepäck: Industrie 4.0, dieses vielzitierte Schlagwort der Messe, sei die Jahrhundertchance für deutsche Unternehmen.

4.0 Themen sind in den Unternehmen angekommen

Eine Bestandsaufnahme der aktuellen Lage in der Industrie gab Lynn-Kristin Thorenz vom Marktforschungsunternehmen IDC. Nach deren Studie im Auftrag von Microsoft sagen 80 % aller Unternehmen aus, dass Informationstechnologie einen immer größeren Einfluss auf ihr Geschäftsmodell hat. Ganze 78 % der Befragten stimmten sogar zu, dass ihr Geschäftsmodell immer umfassender auf Informationstechnologie basiert.

Bildergalerie

Durch immer mehr connected devices, also Produkten, die digital miteinander verbunden sind - die Liste reicht vom Smartphone bis zum Industrieroboter - steigen die Anforderungen und Chancen für Unternehmen enorm. IDC progrnostiziert, dass es bis 2020 über 28 Mrd. dieser connected devices geben wird. Eine Zahl, die zum Umdenken zwingt. Denn das Internet der Dinge ebnet den Weg für die Digitalisierung der Gesellschaft.

Mehr Mut ist gefordert

Aber: Bei der Umsetzung von neuen, digitalen Standards gehen viele Unternehmen noch immer viel zu zögerlich vor. Für 44 % der Befragten standen vor allem Optimierungen, für 43 % Kostensenkung ganz oben auf der To-do-Liste - gerade mal 21 % setzten auf Innovation in ihren Betrieben. Fazit von Frau Thorenz: Unternehmen sollten möglichst schnell und entschlossen das Potential von Industrie 4.0 nutzen - am besten in kleinen Schritten.

(ID:43320896)

Über den Autor