Drehbearbeitung Modulares Stechsystem bringt Anwendervorteile

Redakteur: Peter Königsreuther

Der Werkzeughersteller ZCC Cutting Tools Europe bringt sein neues, modulares Stechsystem Zflex an den Start. Es sei für alle Stechoperationen geeignet und spare dabei nicht nur Zeit.

Firma zum Thema

Diesem modularen System für das Radialstechen, das sich Zflex nennt, hat ZCC Cutting Tools Europe fünf Eigenschaften verliehen, die diesen Zerspanungsprozess noch flexibler durchführbar machen.
Diesem modularen System für das Radialstechen, das sich Zflex nennt, hat ZCC Cutting Tools Europe fünf Eigenschaften verliehen, die diesen Zerspanungsprozess noch flexibler durchführbar machen.
(Bild: ZCC Cutting Tools Europe)

Das neue, als besonders stabil bezeichnete Stechsystem Zflex besteht laut Hersteller aus Grundhalter sowie Basis- und Primärkassette. Was die zuvor angesprochene Stabilität angeht, so sorgt eine spezielle Verzahnung für einen besonders guten Formschluss zwischen Halter und Kassette, heißt es weiter.

Folgende weitere Vorteile bietet das Stechsystem Zflex:

Zunächst bringt ZCC Cutting Tools Europe Grundhalterversionen wie VDI, HSK-A und PSC heraus. Alle weiteren Schnittstellen sind auf Anfrage machbar. Ein besonderer Anwendervorteil ist, dass der Grundhalter mit allen Primärkassetten kompatibel ist. So kann er für jede Stechoperation und alle wichtigen Werkstoffe genutzt werden, heißt es weiter.

Die Basiskassette ist mit einer Kühlmittelzufuhr des Typs ELI (External Like Internal) ausgerüstet, die als wirtschaftlichere Alternative zur internen Kühlung anzusehen ist. Denn diese fungiert als Verbindungsstück zwischen Grundaufnahme und Primärkassette. Und die Primärkassette ist das eigentliche Stechschwert, welches in Stechbreiten von 1,5 bis 8 mm verfügbar ist.

Zwei Positionierstifte an der Basiskassette erlauben den raschen Wechsel der Primärkassette. Außerdem unterstützt das System per Federspannung, dass dieser Vorgang wiederholgenau klappt und die Schneidwerkzeuge sicher gespannt werden. Die Wendeschneidplatten für die Primärkassette sind natürlich in verschiedenen Breiten, Geometrien und mit einer Auswahl von Beschichtungen erhältlich.

Durch die speziell entwickelte Federspannung der Primärkassette müsse man auch nach vielfachem Klemmen keine plastischen Verformungen befürchten. Deshalb ist das Stechschwert besonders prozesssicher und hält lange durch, wie ZCC Cutting Tools Europe erklärt.

Die Zukunft hat noch mehr zu bieten:

Aktuell arbeitet man an einer weiteren Primärkassette mit Innenkühlung sowie einer Möglichkeit für das Ab- und Axialstechen.

(ID:47369818)