Suchen

AMB 2012 Multisensor-Portalmessmaschine eignet sich für Messaufgaben in der Fertigung

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die Dr. Schneider Messtechnik GmbH, Bad Kreuznach, zeigt auf der AMB 2012 unter anderem die 3D-Multisensor-Portalmessmaschine PMS 300, deren Messtische und -portale, wie die gesamte Baureihe (PMS 200 bis 700), aus Granit gefertigt sind.

Firmen zum Thema

Dr.-Ing. Wolfram Kleuver, Geschäftsführer der Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH: "Ein Messen direkt in der Fertigung reduziert deutlich die Nebenzeiten und der Anwender spart bares Geld."
Dr.-Ing. Wolfram Kleuver, Geschäftsführer der Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH: "Ein Messen direkt in der Fertigung reduziert deutlich die Nebenzeiten und der Anwender spart bares Geld."
(Bild: Schäfer)

Die Messtische und -portale aus Granit „garantieren höchste Stabilität unter extremsten Temperatur- und Erschütterungseinflüssen“, so Dr.-Ing. Wolfram Kleuver, Geschäftsführer des Unternehmens. Die in stabiler Portalbauweise ausgeführte Messmaschine wurde laut Kleuver nicht nur für den Messraum, sondern für den Einsatz direkt in den Produktionshalle konstruiert. „Ein Messen direkt in der Fertigung reduziert auch deutlich die Nebenzeiten und der Anwender spart bares Geld“, erläutert Kleuver.

Messmaschinenserie für Messvolumina bis zu einer Größe von 2000 mm konzipiert

Außer einer hochauflösednen CCD-Kamera ermögliche der taktil und scannende Taster oder der optional erhältliche Messlaser einen universellen Einsatz in vielen Branchen. Ein Drehschwenkkopf schafft zusätzliche Möglichkeiten in der dreidimensionalen Messung mit den angebotenen Tastersystemen. Die Serie PMS ist für Messvolumina bis zu einer Größe von 2000 mm konzipiert. Eine Besonderheit ist laut Kleuver auch, dass Steuern, Messen und Auswerten mit einer Software erfolgt.

(ID:35576260)