Suchen

EMO Hannover 2017 Neue Baureihe von Niederdruck-Heißreinigern erhöht Flexibilität

| Redakteur: Stéphane Itasse

Mit den Niederdruck-Heißreinigern 800 SR stellt PH-Cleantec eine neue Gerätebaureihe vor, die vor allem bei Instandhaltung, Reparatur und zur Reinigung von kleineren Produktionsteilen verwendbar ist. Zu sehen ist sie auf der EMO Hannover vom 18. bis 23. September.

Firmen zum Thema

Mobil einsetzbar sind die Niederdruck-Heißreiniger der neuen Baureihe 800 SR von PH-Cleantec.
Mobil einsetzbar sind die Niederdruck-Heißreiniger der neuen Baureihe 800 SR von PH-Cleantec.
(Bild: PH-Cleantec)

Der Niederdruck-Heißreiniger kombiniert einen niedrigen Druck von 3 bis 8 bar mit hoher Medientemperatur, wie der Hersteller PH-Cleantec mitteilt. Diese liegt abhängig vom gewählten Druck zwischen 70°C bis 90°C und wird in einem elektrischen Durchlauferhitzer innerhalb von 1 min erzeugt.

Niederdruck-Heißreiniger kann verbrauchtes Wasser recyceln

Die zu reinigenden Teile werden auf einer Wasserauffangwanne platziert; das verbrauchte Wasser wird wieder aufbereitet und kann somit im Kreislauf betrieben werden. Die Geräte sind mobil und brauchen vor Ort lediglich eine Stromversorgung.

Aufgrund des physikalischen Wirkprinzips mit hoher Temperatur und niedrigem Druck vermeidet man aggressive Chemie und die typischen Nachteile eines Hochdruckreinigers durch die hohen Wassermengen sowie Beschädigungen und Rückspritzeffekte.

In Verbindung mit einem Programm an Wechselwerkzeugen besteht zusätzlich die Möglichkeit gegenüber den typischen Pinselwaschtischen auch an schwer zugänglichen Stellen zu reinigen. Bohrungen und Sacklöcher bis zu 2 mm Innendurchmesser, Rohre und Krümmungen oder Hinterschnittewerden durch Ein- und Auswechseln des jeweiligen Werkzeuges über die Schnellwechselkupplung schnell und effizient gereinigt.

PH-Cleantec auf der EMO Hannover 2017: Halle 11, Stand E61

(ID:44828201)