Suchen

Danobat auf der EMO Hannover 2017 Neue Dreh- und Schleifmaschinen

| Redakteur: Andrea Gillhuber

Danobat zeigt in Halle 11 neue Dreh- und Schleifmaschinen. Im Fokus stehen dabei hohe Präzision und Geschwindigkeit.

Firmen zum Thema

Danobat zeigt auf seinem Stand neue Schleif- und Drehmaschinen sowie Lösungen rund um das Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung.
Danobat zeigt auf seinem Stand neue Schleif- und Drehmaschinen sowie Lösungen rund um das Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung.
(Bild: Danobat)

Für die aktuellen Hochgeschwindigkeitsanforderungen am Markt entwickelte Danobat die Spitzenlosschleifmaschine Estrata-650. Dabei handelt es sich um eine komplett neu Maschine, welche nach Unternehmensangaben die Schleifanlage mit der größten Steifigkeit auf dem Markt ist.

Die Schleifmaschine ist mit Linearmotoren, Granitmaschinenbett, einem neuartigen Dämpfungssystem und einem Mitnehmerkopf mit einer zusätzlichen Abstützung, durch den der Überhang vermieden wird, ausgestattet.

Zu den Eigenschaften zählen eine Umfangsgeschwindigkeit von 120 m/s bei gleichzeitig maximaler Schwingungsabsorbtion, sowie ein Rollenumlaufführungssystem, welches das Hydraulikbauteil obsolet macht und der Maschine eine höhere Feinfühligkeit beim Verfahren erlaubt.

Die Hartdrehmaschine LT-400 zeichnet sich durch Anpassungsfähigkeit aus. Dadurch eignet sie sich besonders für Hersteller von Kleinserien, bei welchen die Bauteilart häufig wechselt. Das Granitmaschinenbett bietet thermische Stabilität, eine höhere Schwingungsabsorption, sowie eine Abstützung ohne Restspannungen, indem die geometrische Genauigkeit gewahrt und der Bearbeitungsbereich stabiler als bei anderen Werkstoffen ist. Eine 45-°-Neigung sorgt für einen guten Späneabfluss. Eine weitere Eigenschaftist die Kreuzschlittenbauweise mit kontaktloser Hydrostatik.

Danobat auf der EMO Hannover 2017: Halle 11, Stand C45

(ID:44859257)