Unternehmen Neue Geschäftsführer bei Schurter

Mit Beginn des neuen Jahres haben gleich drei Schurter-Gruppengesellschaften (in Deutschland Österreich und Italien) einen Wechsel in der Geschäftsführung erfahren.

Firmen zum Thema

Bruno Ochs und Stefan Theiler (v.l.) freuen sich über ihre neuen Aufgaben bei Schurter.
Bruno Ochs und Stefan Theiler (v.l.) freuen sich über ihre neuen Aufgaben bei Schurter.
(Bild: Schurter)

Dabei konnten alle Positionen intern neu besetzt werden. Bruno Ochs hat die Schurter GmbH in Deutschland nach Angaben des Unternehmens während mehr als 16 Jahren erfolgreich geführt und das Unternehmen in dieser Zeit maßgeblich weiterentwickelt. Darüber hinaus hat er immer wieder weiterführende, verantwortungsvolle Aufgaben innerhalb der Schurter-Gruppe übernommen. Seine Fähigkeit, Unternehmen weiterzuentwickeln und komplexe Konzernfunktionen zu managen, führte zu einer engen Zusammenarbeit mit dem Group-CEO, heißt es. Daher hat Bruno Ochs per 1. Januar 2021 die neu gestaltete Position des Group Business Development Manager (BDM) angetreten. In dieser neuen Rolle wird er einen wesentlichen Beitrag zur weiteren Entwicklung der Gruppe leisten können, heißt es weiter.

Der neue Geschäftsführer, Stefan Theiler, hat sich bereits über mehrere Jahre in verschiedenen Positionen innerhalb der Gruppe (Schweiz, China und anderen) bewährt. Zuletzt war er als Entwicklungsleiter bei der Schurter GmbH tätig. Seit dem 1. Januar 2021 hat er nun die Verantwortung als Geschäftsführer der Schurter GmbH übernommen.

Neue Führung bei Burisch Elektronik Bauteile in Österreich

Ebenfalls per 1.1.2021 hat Hellmar Adler die Geschäftsführung der österreichischen Gruppengesellschaft in Wien übernommen. Adler ist seit 15 Jahren für Burisch tätig und hat in dieser Zeit viel zur Entwicklung des Unternehmens beigetragen.

Ferdinand Lang hat das Unternehmen zuvor während 23 Jahren als Geschäftsführer geführt, die Transformation in die Schurter-Gruppe forciert und geleitet. Mit diesem Generationswechsel wird sich Ferdinand Lang zukünftig vollumfänglich auf die Entwicklung des Geschäfts in der Region Osteuropa konzentrieren als Regional Head Eastern Europe.

Neue Leitung bei Schurter Electronics S.p.A. in Italien

Antonello Martegani hat die Geschicke und Geschäfte von Schurter in Italien während beinahe 40 Jahren geleitet. Um einen reibungslosen Generationenwechsel frühzeitig einzuleiten, hat Martegani die Leitung von Schurter Electronics S.p.A. zum 31. Dezember 2020 übergeben. Seine Person und sein Know-how werden der Gesellschaft aber weiterhin in der Funktion des „Projektleiters/Key Account Managers“ zur Verfügung stehen.

Mit Marcelo Soares übernahm ein erfahrener Schurter-Manager. Von 2006 bis 2019 hat er das Joint Venture "Schurter + OKW do Brasil Componentes Electronicos Ltda." in Brasilien aufgebaut und geführt. Seit Januar 2020 war er in den Geschäftsgang in Italien involviert und hat nun auf Anfang des neuen Jahres die Verantwortung als Managing Director übernommen.

(ID:47078478)