Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

PCIM

PCIM-Awards 2017 zeigen Entwicklungsmöglichkeiten in der Leistungselektronik und Antriebstechnik

| Redakteur: Reinhold Schäfer

Die Award-Gewinner auf der PCIM Europe 2017 (v.l.n.r.): Alexander Hensel, Siemens, Marco Denk, University of Bayreuth, Franz Stubenrauch, Technical University Munich und Tomoyuki Miyoshi, Hitachi.
Bildergalerie: 1 Bild
Die Award-Gewinner auf der PCIM Europe 2017 (v.l.n.r.): Alexander Hensel, Siemens, Marco Denk, University of Bayreuth, Franz Stubenrauch, Technical University Munich und Tomoyuki Miyoshi, Hitachi. (Bild: Mesago/Thomas Geiger)

Die Awardverleihung der PCIM-Europe-Konferenz feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen. Im Rahmen der Eröffnung wurden wieder der Gewinner des Best Paper Award und die drei Gewinner des Young Engineer Award ausgezeichnet.

Das Komitee der PCIM Europe unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Leo Lorenz, ECPE, bestimmte aus über 300 Einreichungen die besten vier. Der Gewinner des PCIM Europe Best Paper Award ist Alexander Hensler, Siemens, mit dem Thema: Air Cooled SiC Three Level Inverter with High Power Density for Industrial Applications. Die drei PCIM-Europe-Young-Engineer-Awards gingen an: Marco Denk, University of Bayreuth, mit dem Vortrag IGBT Gate Driver with Accurate Measurement of Junction Temperature and Inverter Output Current und Tomoyuki Miyoshi, Hitachi (Japan), mit dem Thema Dual Side-Gate HiGT Breaking Through the Limitation of IGBT Loss Reduction sowie Franz Stubenrauch, University of Applied Sciences Rosenheim, mit seiner Abhandlung Design and Performance of a 200 kHz GaN Motor Inverter with Sine Wave Filter.

Ausschlaggebend bei der Auswahl der Gewinner seien die Aktualität und Relevanz der Thematik sowie der Praxisbezug gewesen. Der Young Engineer Award wird an herausragende Beiträge junger Ingenieure (bis 35 Jahre) vergeben. Hingegen zeichnet der Best Paper Award die insgesamt beste Einreichung aus. Der Gewinner des Best Paper Awards wird auf die PCIM Asia Konferenz und Messe 2018 in Shanghai eingeladen. Zudem ist jeder Award mit einem Preisgeld von 1000 Euro dotiert.

Alle Gewinner präsentierten ihren Vortrag auf der PCIM-Konferenz. Durch die Awardverleihung unterstüzt und fördert die PCIM-Europe-Konferenz junge Talente der Leistungselektronikbranche.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44693114 / Elektrische Ausrüstung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.