Suchen

Blechexpo 2017 Pero zeigt intelligente Teilereinigung

Redakteur: Stéphane Itasse

Pero zeigt wirtschaftliche Systeme zum Reinigen und Entfetten von Produkten der Blechbe- und -verarbeitung auf der Blechexpo 2017 in Stuttgart.

Firmen zum Thema

Stanz-Biege-Teile für die Elektromobilität erfordern eine verlässliche definierte Oberflächenspannung und damit eine präzise Teilereinigung.
Stanz-Biege-Teile für die Elektromobilität erfordern eine verlässliche definierte Oberflächenspannung und damit eine präzise Teilereinigung.
(Bild: Pero)

Ausgestellt wird eine Reinigungsanlage Pero R1 zum effizienten Abreinigen von Stanz- und Ziehölen, Fetten, Emulsionen und Abrieb, um verlässliche Oberflächen für nachfolgende Lackier-, Beschichtungs- oder Klebeprozesse zu schaffen.

Gute Teilereinigung zu minmalen Kosten

Pero informiert über das Entfernen von Spuren der Warm- oder Kaltumformung und der Bearbeitung von Blechen mit dem optimalen Reinigungsmedium. Anwender haben dabei das Ziel die Oberfläche des Werkstücks zuverlässig zu belassen oder gezielt zu verändern. Beim Reinigen von Werkstücken mit sensiblen Oberflächen geht es um die Teilehandhabung, das richtige Reinigungsmedium und die geringsten Reinigungsstückkosten für eine geforderte technische Sauberkeit.

Bildergalerie

Pero informiert über Reinigungsanlagen für Kleinstteile sowie für Stanz-Biege-, Umform- und Blechteile aus Stahl, Edelstahl, Kupfer, Aluminium und anderen Materialien bis 3000 mm Länge oder 1250 mm Breite. An der Anlage Pero R1 wird gezeigt, in welcher Form Teilereinigungsanlagen heute in den Fertigungs- und Datenfluss integriert werden. In laufenden Vorführungen werden etablierte Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Mensch, Maschine und ERP-System erläutert und demonstriert. Gezeigt werden der Datenaustausch zwischen Fertigungsautomation und Reinigungsanlage sowie der Zugriff auf Anlagendaten.

Pero auf der Blechexpo 2017: Halle 7, Stand 7000

(ID:44981189)