Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Schuler

Porsche und Schuler bauen ihr Presswerk in Halle an der Saale

| Redakteur: Svenja Gelowicz

Das Joint Venture heißt Smart Press Shop GmbH & Co.KG.
Das Joint Venture heißt Smart Press Shop GmbH & Co.KG. (Bild: Schuler)

Pressenbauer Schuler und Premiumhersteller Porsche haben sich für Halle an der Saale als Standort eines gemeinsamen Presswerks entschieden. Dort sollen 100 Arbeitsplätze entstehen.

Sportwagenhersteller Porsche und der Umform-Spezialist Schuler aus Göppingen habe Anfang April den neuen Standort für ihr gemeinsames Presswerk verkündet. Das 13 ha große Areal wird in Halle an der Saale gebaut, also im direkten Einzugsgebiet des Leipziger Porsche-Werks. Dort soll das Joint Venture „Smart Press Shop“ die Fertigung von Karosserieteilen betreiben. Die Partner stecken eigenen Angaben zufolge über 100 Mio. Euro in den Standort. Außerdem entstehen laut einer Mitteilung 100 Arbeitsplätze.

Baubeginn ist in der zweiten Hälfte dieses Jahres. 2021 soll das Presswerk dann den Betrieb aufnehmen, das auch Aufträgen anderer Autohersteller offen steht. „Das neue Presswerk wird optimal auf die Bedürfnisse von Porsche und anderen Autoherstellern abgestimmt sein“, sagt Markus Kreutel, Gesellschafter der Porsche AG in der Smart Press Shop GmbH & Co. KG. Schuler-Chef Domenico Iacovelli wiederum erklärte: „Die enge Zusammenarbeit mit dem ebenso wichtigen wie anspruchsvollen Premium-Kunden Porsche steht für uns im Mittelpunkt. Darüber hinaus ist der gemeinsame Aufbau und Betrieb des Smart Press Shop für uns ein Projekt, um die Produktionseffizienz und Digitalisierung wichtiger Prozessschritte der Automobilproduktion auf ein für die Umformtechnik neues Niveau zu heben. Den Nutzen davon werden letztlich auch andere Kunden von Schuler haben.“

Schuler schließt 2018 mit Plus beim Auftragseingang

Schuler

Schuler schließt 2018 mit Plus beim Auftragseingang

12.03.19 - Beim Pressegespräch Anfang März in Göppingen stellte Schuler die Zahlen von 2018 vor. Außerdem benannte der Pressenhersteller die aktuellen Herausforderungen und die strategischen Ziele für die nächsten Jahre. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45854993 / Umformtechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG

Konstruktion & Roboterintegration in die Industriefertigung

Der Roboter als Komponente und Joker: Tipps, Tricks und Praxis-Insights für Konstruktion, Automation und Integration lesen