PLM PTC übernimmt SaaS-PLM-Anbieter Arena Solutions

Redakteur: Stefanie Michel

PTC kauft Area Solutions für 715 Mio. US-Dollar. Durch die Kombination von Onshape und Arena kann das Softwareunternehmen dann eine komplette CAD- und PLM-SaaS-Lösung bereitstellen.

Firmen zum Thema

Die Akquisition von Arena Solutions ist für PTC der logische nächste Schritt, um der industrielle SaaS-Marktführer zu werden.
Die Akquisition von Arena Solutions ist für PTC der logische nächste Schritt, um der industrielle SaaS-Marktführer zu werden.
(Bild: PTC)

PTC übernimmt Arena Solutions, einen führenden Anbieter von SaaS-Plattformen (Software as a Service) für das Product Lifecycle Management (PLM). Die Übernahme unterstützt die Strategie von PTC, führend auf dem Markt der SaaS-basierten Produktentwicklungssoftware zu sein. Zudem kann das Unternehmen damit eine komplette CAD- und PLM-SaaS-Lösung anbieten. Die Vereinbarung sieht vor, dass PTC Arena Solutions für 715 Mio. US-Dollar erwirbt. Vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen und des Abschlusses der behördlichen Prüfung wird die Übernahme voraussichtlich im zweiten Quartal 2021 abgeschlossen sein.

„Vor einem Jahr ist PTC mit der Übernahme von Onshape in die SaaS-Welt für Produktentwicklungssoftware eingestiegen“, sagt Jim Heppelmann, Präsident und CEO von PTC. „Dieser Schritt spiegelte unsere feste Überzeugung wider, dass sich unser Markt in seiner Bereitschaft, SaaS-Technologien zu übernehmen, einem Wendepunkt nähert und damit dem Trend folgt, der in vielen anderen Softwaremärkten zu beobachten ist. Die Auswirkungen von Covid-19 haben diesen unausweichlichen Wandel dramatisch beschleunigt. Umfragen bei PTC Kunden zeigen, dass die Bereitschaft für SaaS-PLM seit Beginn der Pandemie um 25 % gestiegen ist. Wir gehen davon aus, dass die Übernahme von Arena unsere Führungsposition deutlich ausbauen wird, während wir die Zukunft unserer Branche neu definieren.“

Arena Solutions als Vorreiter auf dem SaaS-Markt

Arena Solutions mit Hauptsitz in Foster City (USA, Kalifornien) betreut mehr als 1200 Kunden aus der Elektronik-, Hightech- und Medizintechnikbranche. Darüber hinaus wird Arena die Präsenz von PTC im Mittelstand, in dem sich SaaS-Lösungen zum Standard entwickeln, umfassend erweitern.

„Als SaaS-PLM-Pionier waren wir die Ersten, die erkannten, dass Ingenieure und Produktentwickler von einem neuen Paradigma in der Art und Weise, wie sie zusammenarbeiten und Produktinnovationen vorantreiben, profitieren würden“, sagt Craig Livingston, Präsident und CEO von Arena Solutions. „Zu Beginn waren wir dem Markt voraus, aber in den vergangenen Jahren haben wir eine Beschleunigung der Nachfrage erlebt. Diese Akquisition bestätigt unsere ursprüngliche Vision, und wir freuen uns, dass wir uns einem etablierten Marktführer im Bereich CAD und PLM anschließen können, der die Umstellung des Marktes auf SaaS beschleunigt.“

PTC auf dem Weg zum industrielle SaaS-Marktführer

Die Plattform von Arena Solutions vereint PLM, Qualitätsmanagement und Anforderungsmanagement und ermöglicht es allen Beteiligten im gesamten Produktdesign- und Fertigungsprozess sowie in der erweiterten Lieferkette in einer sicheren, hochverfügbaren Cloud-Umgebung zusammenzuarbeiten.

„Diese Akquisition ist der logische nächste Schritt in der Strategie von PTC, der industrielle SaaS-Marktführer zu werden“, so Heppelmann weiter. „Ein erster großer Schritt war die Übernahme von Onshape, dem SaaS-Führer im Bereich CAD und kollaborative Designfunktionen. Mit Arena können wir die Lösung mit vollständigen PLM-Funktionen abrunden und die einzige vollständige CAD- und PLM-SaaS-Lösung in der Branche anbieten.“

Arena Solutions wird das Kalenderjahr 2020 nach aktuellem Stand mit einem jährlichen wiederkehrenden Umsatz von etwa 50 Mio. US-Dollar abschließen, was ein zweistelliges Wachstum gegenüber 2019 widerspiegelt. Es wird erwartet, dass sich die Transaktion neutral zu PTCs Cashflow-Ziel für das Geschäftsjahr 2021 von 365 Mio. US-Dollar und dem Ziel für den freien Cashflow von 340 Mio. US-Dollar verhält und sich positiv auf das Geschäftsjahr 2022 und darüber hinaus auswirkt. Die Transaktion wird mit vorhandenen Barmitteln und unter der bestehenden Kreditlinie von PTC aufgenommenen Beträgen finanziert.

(ID:47043105)