Suchen

CAD-Software PTC wird SaaS-Plattformanbieter Onshape übernehmen

| Redakteur: Stefanie Michel

PTC hat eine Vereinbarung über die Akquisition von Onshape unterzeichnet. Mit deren Produktentwicklungsplattform will PTC sein CAD- und PLM-Segment auch auf SaaS-Modelle hin ausrichten.

Firmen zum Thema

Jim Heppelmann: „Onshape ergänzt unser On-Premise-Geschäft um die branchenweit einzige bewährte, skalierbare Plattform, die ausschließlich auf SaaS basiert.“
Jim Heppelmann: „Onshape ergänzt unser On-Premise-Geschäft um die branchenweit einzige bewährte, skalierbare Plattform, die ausschließlich auf SaaS basiert.“
(Bild: PTC)

Onshape hat als erster Anbieter eine Produktentwicklungsplattform als Software-as-a-Service (SaaS) auf den Markt gebracht, die Computer Aided Design (CAD) mit leistungsstarken Datenmanagement- und Collaboration-Tools kombiniert. Der Wert der Transaktion beträgt rund 470 Mio. US-Dollar abzüglich erworbener Zahlungsmittel. Durch den Erwerb möchte PTC sein Neukundengeschäft mit SaaS-Produkten ausbauen und vom SaaS-Siegeszug in diesem Segment maximal profitieren. Die Zustimmung der Aufsichtsbehörde und die Erfüllung weiterer Kriterien zum Abschluss der Transaktion stehen noch aus. Mit der endgültigen Akquisition wird im November 2019 gerechnet.

Software-Angebot aus der Cloud

Onshape aus Cambridge, Massachusetts (USA) wurde 2012 von CAD-Pionieren und Koryphäen der Technologiebranche gegründet, darunter die ehemaligen Solidworks-Führungskräfte Jon Hirschtick (Gründer von Solidworks), John McEleney und Dave Corcoran. Das Unternehmen verfügt über Finanzmittel von über 150 Mio. US-Dollar von führenden Risikokapitalgesellschaften und hat weltweit mehr als 5000 Abonnenten. Das Software-Angebot der Firma wird als SaaS-Modell zur Verfügung gestellt, die Nutzung ist also von jedem beliebigen Standort und von jedem verbundenen Gerät aus möglich. Dezentrale und mobile Teams aus Designern, Entwicklern und anderen Nutzern sollen von diesem Cloud-Ansatz profitieren, weil er die Zusammenarbeit vereinfachen und die Zeit bis zur Markteinführung eines Produkts reduzieren soll. Auch die Aktualität der Software ist stets gewährleistet.

Bildergalerie

„PTC hat seit jeher ein gutes Gespür dafür, Innovationen zum Erfolg zu bringen und das Unternehmen damit auf Wachstumskurs zu halten“, sagt Jim Heppelmann, Präsident und CEO von PTC. „Unser On-Premise-Geschäft für CAD- und PLM-Software läuft derzeit äußerst erfolgreich. Auf diesem Fundament wollen wir nun unsere Ausrichtung in Richtung SaaS forcieren und damit weiter wachsen.“

Onshape ergänzt PTCs On-Premise-Geschäft

Die Akquisition ist der nächste logische Schritt in der Gesamtentwicklung von PTC zu einem wiederkehrenden Umsatzmodell, die mit der Einführung des Abo-Lizenzmodells im Januar 2019 ihren Anfang nahm. Das SaaS-Modell hat seinen Ursprung im CAD- und PLM-Segment, etabliert sich jedoch schnell auch in anderen Software-Bereichen als Best-Practice-Modell.

„Kleine und mittlere Kunden aus dem wachstumsstarken CAD-Marktsegment fragen zunehmend SaaS-Bereitstellungsmodelle nach, und wir gehen davon aus, dass auch größere Kunden diesem Beispiel folgen werden“, fährt Heppelmann fort. „Onshape ergänzt unser On-Premise-Geschäft um die branchenweit einzige bewährte, skalierbare Plattform, die ausschließlich auf SaaS basiert. Von der Akquisition erwarten wir uns neue Geschäftschancen im CAD- und PLM-Segment sowie eine führende Rolle von PTC beim Übergang des Marktes hin zum SaaS-Modell.“

Kunden sollen vom SaaS-Modell durch effizientere Abläufe sowie eine verbesserte Zusammenarbeit profitieren. Für Software-Anbieter hat sich das SaaS-Modell als stabilere und zuverlässigere Einnahmequelle erwiesen. Zudem ermöglicht es eine bessere Kundenbindung, da Kunden früher Zugang zu technologischen Innovationen erhalten. Auch neue Segmente und Regionen können über SaaS-Modelle leichter erschlossen werden.

SaaS bei CAD- und Datenmanagement-Tools vor dem Durchbruch

„Onshape und PTC haben eine gemeinsame Vision: Unternehmen bei der Transformation ihrer Produktentwicklung zu unterstützen“, sagt Jon Hirschtick, CEO und Mitbegründer von Onshape. „Wir sind uns mit PTC einig, dass der Durchbruch von SaaS bei CAD- und Datenmanagement-Tools für die Produktentwicklungsbranche kurz bevorsteht. Wir freuen uns darauf, unsere Kunden mit den neuesten Innovationen dabei zu helfen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.“

Onshape wird als Unternehmensbereich innerhalb von PTC tätig sein. Das derzeitige Management wird direkt an Jim Heppelmann berichten.

In einem offenen Brief an die PTC-Kunden und -Partner begründet Heppelmann die Übernahme und macht dennoch deutlich, dass Creo und Windchill das Kerngeschäft von PTC bleiben. Sowohl in den CAD- als auch der PLM-Bereich soll weiter investiert werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46204910)