Suchen

Koordinatenmessgeräte Retrofit-Controller sorgen für verlängerte Nutzungsdauer

| Redakteur: Rebecca Vogt

Mit einer neuen Retrofit-Controller-Linie für Koordinatenmessgeräte (KMG) erweitert Hexagon Manufacturing Intelligence sein Angebot. Anwendern sollen die Controller eine umfassende Möglichkeit zur Nachrüstung ihrer KMG bieten.

Firma zum Thema

Die RC-Linie – bestehend aus RC241, RC1 und RC4K.
Die RC-Linie – bestehend aus RC241, RC1 und RC4K.
(Bild: Hexagon Manufacturing Intelligence)

Wie der Hersteller mitteilt, lässt sich mit den Retrofit-Controllern die Nutzungsdauer der meisten marktüblichen Koordinatenmessgeräte verlängern – unabhängig von deren Alter. So könne man das Risiko von Maschinenausfällen verringern. Die RC-Linie erhalte die Leistungsfähigkeit von Geräten mit veralteten oder nicht-aufrüstbaren Controllern, heißt es. Zudem gestatte sie deren Aufrüstung mit neuen KMG-Sensoren sowie aktueller KMG-Software.

Vervollständigt wird die Produktlinie durch die Retrofit-Controller RC241 und RC4K, welche das Angebot des bereits etablierten RC1 ergänzen. Der Hersteller will Kunden hiermit nach eigener Aussage eine umfassende Lösung für die Nachrüstung ihrer KMG bieten. Dies beinhaltet sowohl die KMG aktueller als auch nicht mehr aktiver Anbieter.

Globales Service-Netzwerk

Die sogenannte R-Tune-Technik sorgt dafür, dass sich jeder der Controlller automatisch mit jedem beliebigen KMG verbindet. Zudem bieten die Controller ein breites Spektrum an Ausgangsspannungen. Auf diese Weise will der Hersteller den individuellen Leistungsanforderungen der Kunden Rechnung tragen und umfassende Kompatibilität mit den auf neuen Hexagon-KMG mit DC-Controllern installierten Softwareprogrammen und Sensoren gewährleisten.

Vor, während und nach dem Einbau unterstützt ein globales Netzwerk aus qualifizierten Service-Teams den Anwender, wie Hexagon Manufacturing Intelligence mitteilt. Die RC-Linie – bestehend aus RC241, RC1 und RC4K – ist ab sofort weltweit bestellbar.

(ID:45500686)