Suchen

Heller Arbeitsplatz

Richtig ausgeleuchtet möglichst viel sehen am Arbeitsplatz

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Verbesserte Arbeitssicherheit und Energieersparnis ermöglichen Baustellenleuchten von Mberg aus Finnland.

Firmen zum Thema

Die Baustellenleuchten von Mberg halten Stößen unter rauen Arbeitsbedingungen stand.
Die Baustellenleuchten von Mberg halten Stößen unter rauen Arbeitsbedingungen stand.
(Bild: Mberg)

Baustellenleuchten von Mberg halten laut Hersteller Stößen und rauen Arbeitsbedingungen stand. Dabei seien sie außerdem komplett wartungsfrei. Nach der Installation müssen keine Lichtquellen gewechselt werden, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt. Dies spare Zeit und Ressourcen im hektischen Alltag.

Verbesserte Arbeitssicherheit

Eine homogene und schattenfreie Beleuchtung sorge für Arbeitssicherheit. An die Beleuchtung angeschlossene, batteriebetriebene Notleuchten stellen bei Stromausfällen die Sicherheit der Mitarbeiter sicher. Dies reduziere das Risiko von Arbeitsunfällen und sorge für reibungsloses Arbeiten. Mberg-Leuchten sind zur weiteren Erhöhung der Arbeitssicherheit auch mit 48-V-Sicherheitsspannung erhältlich.

Der Stromverbrauch der Leuchten beträgt je nach Modell 21 bis 24 W, das heißt bis zu 70 % weniger als Leuchtstofflampen, wie es weiter heißt. Als Lichtquelle fungiert eine LED, die selbst bei starker Beanspruchungüber 35.000 Stunden standhält, das heißt mehrere Jahre.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46262672)