Suchen

Gesponsert

BEST OF INDUSTRY AWARD – Kategorie Automatisierung Schaltschrank-Innovation mit System

Der VX25 von Rittal ist das erste Schaltschranksystem, das vollständig entlang den Anforderungen nach erhöhter Produktivität und Industrie-4.0-Wertschöpfungsketten entwickelt wurde.

Mit dem neuen VX25-System ist es gelungen, auf den Eigenschaften des Vorgängers aufzubauen und den Kundennutzen mit einer Vielzahl an neuen Funktionen deutlich zu erweitern.
Mit dem neuen VX25-System ist es gelungen, auf den Eigenschaften des Vorgängers aufzubauen und den Kundennutzen mit einer Vielzahl an neuen Funktionen deutlich zu erweitern.
(Bild: Rittal)

Bei der Entwicklung des Schaltschranksystems spielte der intensive Dialog mit den Kunden eine entscheidende Rolle. Durch eine groß angelegte, wissenschaftlich fundierte Usability-Studie dokumentierten Entwickler und Analytiker den Industriealltag bei Steuerungs- und Schaltanlagenbauern. 150 konkrete Anforderungen an ein neues Schaltschranksystem kristallisierten sich dabei heraus, die Rittal um die Erkenntnisse des ebenfalls eingebundenen Kundenbeirats ergänzte. „Keinen einzigen der wesentlichen Punkte haben wir später bei der Entwicklung aufgegeben“, erläutert Dr. Thomas Steffen, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung von Rittal.

Das Ergebnis: „Das VX25-System ‚tickt‘, wie der Steuerungs- und Schaltanlagenbauer denkt und handelt: in Funktionen und Prozessen“, so Dr. Steffen. Der VX25 bietet maximale Datenqualität und Durchgängigkeit der Daten, reduzierte Komplexität sowie Zeitersparnis und Sicherheit in der Montage.

„Der neue Rittal-Großschrank ist zu 100 Prozent Industrie-4.0-fähig geworden. Denn ausschließlich die Kombination aus realem Schaltschrank und seinem digitalen Zwilling erfüllt in Zukunft alle Digitalisierungsanforderungen – von Onlinekonfiguration und Engineering über Montage bis hin zu Automatisierung, Logistik und Wartung”, sagt Dr. Steffen

Wertschöpfungskette mit Rittal und Eplan

Für die Kunden ergänzt der VX25 damit passgenau das gemeinsame Angebot von Rittal und der Schwesterfirma Eplan, um die Prozesse in Engineering, Konstruktion und Produktion zu einer durchgängigen Wertschöpfungskette zu kombinieren.

Konstruktiver Kern des Schaltschranks ist die Neuentwicklung des Rahmenprofils im 25-mm-Maßraster. Das Profil entscheidet über den Bauraum, die Effizienz bei Engineering und Montage, die Erweiterungsmöglichkeiten, die Stabilität und damit die Sicherheit und Flexibilität in der Werkstatt des Kunden.

Über 25 angemeldete Schutzrechte und Auszeichnungen, wie der German Innovation Award 2019 vom Rat für Formgebung, belegen den hohen Innovationsgrad des VX25.

Advertorial - Was ist das?

Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.

(ID:46491168)