PEI Schutzband aus Polyester und Stahlgewebe verbessert Rollabdeckungen

Autor: Stéphane Itasse

Seine Rollabdeckungen für Werkzeugmaschinen hat der italienische Anbieter PEI mit dem aufwickelbaren Schutzband Steel-Tex verbessert. Diese Neuerung und weitere Produkte aus seinem Portfolio wird das Unternehmen auch auf der EMO Milano 2015 vorstellen.

Firma zum Thema

Diese neuartige Rollabdeckunge für Werkzeugmaschinen mit Steel-Tex-Gewebe wird bereits hergestellt.
Diese neuartige Rollabdeckunge für Werkzeugmaschinen mit Steel-Tex-Gewebe wird bereits hergestellt.
(Bild: PEI)

Das Schutzband besteht aus einem Polyester-Grundmaterial, welches die Zugfunktion hat, und einem Stahlnetz, das hoch beständig gegen Späne und dem Bearbeitungsbereich zugewandt ist, eingebettet in ein Polymer-Trägermaterial. Dieses neuartige Material zeichnet sich laut Mitteilung des Herstellers zudem durch eine hohe Flexibilität aus, wodurch Stöße besser aufgefangen werden.

Diese Kombination ist ein weiteres Patent von PEI, wie es heißt. Mit diesem Produkt soll nun das Problem der Beständigkeit von Bandmaterialien in Rolloabdeckungen gelöst werden.

Bildergalerie

Michele Benedetti, Leiter Innovation und Entwicklung bei PEI fügt hinzu: „Wir arbeiten in einer Branche, in der sich Werkzeugmaschinen sehr schnell weiterentwickeln, somit müssen auch die Schutzsysteme entsprechend mithalten. Wir versuchen sogar, diesen technischen Entwicklungen mit kontinuierlichen Innovationen zuvor zu kommen. In diesem Fall handelt es sich um ein hochleistungsfähiges Gewebe für den Einsatz in Rolloabdeckungen. Unser Streben nach Innovation hat dazu geführt, dass wir ein auf dem Markt einzigartiges Produkt präsentieren können“.

PEI Srl auf der EMO Milano 2015: Halle 1, Stand C15

(ID:43528082)

Über den Autor

 Stéphane Itasse

Stéphane Itasse

MM MaschinenMarkt