Umstrukturierung Siemens verkauft Tochterunternehmen

Quelle: dpa

Siemens verkauft die Straßenverkehrs-Tochter Yunex Traffic an den italienischen Atlantia-Konzern. Die Infrastruktur-Holding zahlt 950 Millionen Euro für Yunex.

Anbieter zum Thema

Siemens verkauft sein Tochterunternehmen Yunex Traffic für 950 Millionen Euro nach Italien.
Siemens verkauft sein Tochterunternehmen Yunex Traffic für 950 Millionen Euro nach Italien.
(Siemens AG)

Yunex Traffic ist den Angaben zufolge führend in innovativen und intelligenten Infrastruktur- und Verkehrslösungen auf der Straße und in Städten. Atlantia sei als ein global führendes Unternehmen in Mobilitätstechnologien und -dienstleistungen „ein langfristig, strategisch orientierter neuer Eigentümer" für Yunex, hieß es bei Siemens weiter.

Yunex Traffic agiert laut der Bahntechnik-Sparte Siemens Mobility seit Juli 2021 als unabhängig geführtes Unternehmen. Zuletzt habe das Unternehmen mit mehr als 3000 Beschäftigten einen Jahresumsatz von mehr als 600 Millionen Euro erwirtschaftet.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47937826)