Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Siemens

Sinumerik One – Neue Steuerungsgeneration für Werkzeugmaschinen

| Autor: Reinhold Schäfer

Uwe Ruttkamp, Leiter Machine Tool Systems des Siemens-Bereichs Digital 
Industries, präsentiert die neue Werkzeugmaschinensteuerung Sinumerik One, 
die es zum Einbau in den Schaltschrank und als PC-Panel-Version gibt.
Uwe Ruttkamp, Leiter Machine Tool Systems des Siemens-Bereichs Digital 
Industries, präsentiert die neue Werkzeugmaschinensteuerung Sinumerik One, 
die es zum Einbau in den Schaltschrank und als PC-Panel-Version gibt. (Bild: Reinhold Schäfer)

Auf der Vorpressekonferenz zur Messe EMO präsentierte Siemens unter anderem die neue Steuerungsgeneration Sinumerik One für Werkzeugmaschinen.

Vor 14 Jahren führte Siemens die Werkzeugmaschinensteuerung Sinumerik 840 DSL ein. Nun zeigt Siemens den Nachfolger, die Sinumerik One, die laut Uwe Ruttkamp, Leiter Machine Tool Systems des Siemens-Bereichs Digital Industries, mittelfristig die 840 DSL ersetzen wird. Die Sinumerik One gibt es zum Einbau in den Schaltschrank und als PC-Panel-Version.

Als sogenannter „Digital Native“ hat die neue Steuerung die Software Create Myvirtuel­machine zur Erstellung der Maschinensteuerung und des dazugehörigen digitalen Zwillings integriert. Damit sei eine nahtlose Integration von Hardware und Software gegeben. Das ermögliche eine komplette Virtualisierung der Entwicklungs- und Maschinenprozesse, was die Abläufe signifikant beschleunige, die Markteinführungszeiten reduziere und das bei gleichbleibender Qualität. Maschinen­anwender wiederum würden damit von erheblich schnelleren Inbetriebnahmezeiten profitieren „Die Sinumerik One ist das Kernelement für die globale Transformation der Werkzeugmaschinenindustrie und für die zukunftssichere Fertigung in der zunehmend digitalisierten Industrie“, so Ruttkamp.

Uwe Ruttkamp, Leiter Machine Tool Systems des Siemens-Bereichs Digital 
Industries, präsentiert die neue Werkzeugmaschinensteuerung Sinumerik One, 
die es zum Einbau in den Schaltschrank und als PC-Panel-Version gibt.
Uwe Ruttkamp, Leiter Machine Tool Systems des Siemens-Bereichs Digital 
Industries, präsentiert die neue Werkzeugmaschinensteuerung Sinumerik One, 
die es zum Einbau in den Schaltschrank und als PC-Panel-Version gibt. (Bild: Reinhold Schäfer)

Additive Manufacturing gesteuert mit Sinumerik One

Auf der Messe EMO können die Besucher die Steuerung anhand von Showcases live erleben. Insgesamt werden dort bereits 20 Maschinen mit der Sinumerik One zu sehen sein. Das Unternehmen Beam habe als weltweit erster Maschinenbauer eine Sinumerik One in seine Additive-Manufacturing-Maschine Module 250 eingebaut. Besucher können auf der Messe sehen, wie an der Maschine die Prozesssimulation des Materialauftrags im mitgelieferten Softwarepaket NX Virtual Machine in der für Direct-Energy-Deposition-Maschinen bewährten NX-CAM-Umgebung gezeigt werden.

Mit Analyse Myworkpeace/Monitor erweitere Siemens das Softwareangebot. Die Edge-Applikation ermögliche eine kontinuierliche Überwachung der Produktion von Werkstücken in Werkzeugmaschinen.

Siemens AG auf der EMO 2019: Halle 9, Stand H50

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45908297 / Fertigungsautomatisierung / Prozessautomatisierung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen