Registrierungspflichtiger Artikel

China Market Insider So funktioniert die große China-Strategie von Bosch

Ein Gastbeitrag von Henrik Bork

Anbieter zum Thema

Letzte Woche verkündete Bosch den Bau eines neuen Entwicklungszentrums in China – nur ein weiterer Baustein in der großen China-Strategie des Unternehmens. Die zentralen Pfeiler der Strategie im Überblick.

In unserem China Market Insider versorgen wir sie regelmäßig mit relevanten Informationen direkt aus China.
In unserem China Market Insider versorgen wir sie regelmäßig mit relevanten Informationen direkt aus China.
(Bild: © Eisenhans - stock.adobe.com)

Wer die Transformation der Autoindustrie überleben will, für den führt an China kein Weg vorbei. Und nicht nur das. Der Weg nach China, mit allen Risiken und seinen großen Investitionen, ist der wichtigste aller Wege geworden. Wer dies besser verstanden hat als viele seiner Mitbewerber, ist die Robert Bosch GmbH.

Knapp eine Milliarde Euro, 950 Millionen um genau zu sein, wird die Konzerntochter Bosch Automotive Products im Laufe der kommenden Jahre in ein weiteres Werk im chinesischen Suzhou investieren, gab der deutsche Zulieferer Anfang Januar bekannt.