Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Kaast Werkzeugmaschinen

Späne-Flugtag trifft Kieler Woche

| Redakteur: Stefanie Michel

Parallel zur Kieler Woche lädt Kaast erneut zu seiner Hausmesse nach Neumünster ein.
Bildergalerie: 4 Bilder
Parallel zur Kieler Woche lädt Kaast erneut zu seiner Hausmesse nach Neumünster ein. (Bild: Kaast Werkzeugmaschinen)

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr wird Kaast Werkzeugmaschinen auch 2016 wieder zu einem Technologietag einladen – zeitgleich zur Kieler Woche. Schwerpunkte werden Werkzeugtechnologie und CAD/CAM-Lösungen sein.

Das Unternehmen Kaast Werkzeugmaschinen aus dem hohen Norden verbindet wieder den Termin der eigenen Hausmesse mit dem größten Segelsport-Event der Welt, der Kieler Woche. Am 23. Juni 2016 öffnen sich zum zweiten Mal die Tore beim Spezialisten für Zerspanungsmaschinen in Neumünster, der sich damit Kunden und Interessenten präsentiert. In einer professionellen Atmosphäre werden die Gäste einen Überblick über aktuelle Schlüsseltechnologien und die Kernkompetenzen des Werkzeugmaschinenspezialisten bekommen und sich persönlich von der Leistungsfähigkeit des Unternehmens im Bezug auf Maschinen und Dienstleistungen überzeugen.

Livevorführungen an den Werkzeugmaschinen

Das Event organisiert die Firma Kaast nicht im Alleingang, es sind als Mitaussteller dieser kleinen, aber feinen Hausmesse namhafte Unternehmen der Metallindustrie mit am Start. Zum Partnernetzwerk von Kaast gehören Unternehmen wie Siemens, Blum, Solidcam, Gühring, Denso, STM, Breuning, Cerpex und die Firma Priminer. Zudem wird es Livevorführungen an den Maschinen, Fachvorträge der Partner rund um Themen der Metallverarbeitung, Werkzeuge, Software-, Steuerungs- und Roboterlösungen, Messsysteme sowie Warenwirtschaft geben. Das alles bietet viele Möglichkeiten für Networking und das Knüpfen neuer Kontakte.

Bei der Premiere vor einem Jahr lag der Fokus auf der Zerspanung und Robotik. In diesem Jahr werden Werkzeugtechnologie und CAD/CAM-Lösungen im Mittelpunkt stehen, außerdem soll auch das Thema Industrie 4.0 thematisiert werden. Das Unternehmen Gühring aus Albstadt wird diverse neue Zerspanungswerkzeuge vorstellen, welche gleich die „Späne fliegen lassen“ und eine perfekte Symbiose für die leistungsstarke Arbeit auf den Kaast-Maschinen zeigen. Für den Wow-Effekt soll wieder Solidcam sorgen, wenn mit I-Machining programmierte Teile mit beachtlicher Geschwindigkeit und Präzision live zerspant werden.

Segeln zum Kontakteknüpfen

Mit einem entsprechenden Rahmenprogramm mit Segelausflug auf der Kieler Woche am 24. Juni werden die Unternehmen Zeit finden, mit den Kunden aus der Region die Geschäftsbeziehungen auszubauen und persönliche Kontakte zu stärken. Denn dies, so Kaast-Geschäftsführer Benjamin Kaehlcke, „ist in Norddeutschland, wo wir nicht so eine starke Unternehmensdichte wie in anderen Regionen der Republik haben, der ausschlaggebende Faktor. Solche mittelgroße Branchen-Events, wie unsere Technologietage, sind eine sehr gute Möglichkeit, persönliche Bindung zwischen den Partnern zu verstärken und strategische Zusammenarbeit anzugehen“.

Das Potenzial dieses Profitreffens erkennen sogar Industrieriesen wie Siemens und schließen sich den anderen Ausstellern dieses Jahr an. Ein Live-Cooking der Firma Jöhnk mit seinen Weber-Grill-Sortiment zur Verköstigung der Besucher des Späne-Flugtages am 23. Juni während der Mittagszeit wird den speziellen Charakter dieses Events abrunden.

* Weitere Informationen: Kaast Werkzeugmaschinen GmbH in 24539 Neumünster

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44058259 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Die dreistesten Produktfälschungen 2019

Plagiarius

Die dreistesten Produktfälschungen 2019

08.02.19 - Auch 2019 wurden auf der Frankfurter Konsumgütermesse „Ambiente“ wieder die frechsten Produktnachahmungen mit dem Plagiarius-Award ausgezeichnet. Der Negativ-Preis ging in diesem Jahr besonders häufig an Plagiate aus China. lesen

Sieger des Intec-Preises ausgezeichnet

Intec-Preis 2019

Sieger des Intec-Preises ausgezeichnet

06.02.19 - Die Gewinner des Intec-Preises 2019 wurden am 5. Februar während der Messegala der Intec und Z 2019 in der Kongresshalle am Zoo Leipzig verkündet. lesen

Lösungen für die flexible Produktion

Stäubli

Lösungen für die flexible Produktion

12.02.19 - 3 Tage, 18 Vorträge, 23 Aussteller und über 500 Besucher. Das sind die Zahlen des Robomize-Event 2019 von Stäubli, welches unter dem Slogan „Robomize your production“ im Velodrome in Grenchen stattfand. lesen