Suchen

Dormer Pramet Spezialwerkzeuge für die Rohrfertigung

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Dormer Pramet erweitert sein Sortiment an Scarfing-Werkzeugen. Ein neuer WSP-Einsatz, zusätzliche Größen und neue Werkzeuge wurden angekündigt, um das Entfernen von Schweißablagerungen, die bei der Rohrherstellung entstehen, zu unterstützen.

Firmen zum Thema

Schweißnähte an Rohren entfernen: Dormer Pramet stellt dafür ein neues Scarfing-Sortiment bereit.
Schweißnähte an Rohren entfernen: Dormer Pramet stellt dafür ein neues Scarfing-Sortiment bereit.
(Bild: Dormer Pramet )

Zu den neuesten Ergänzungen gehört eine Reihe positiver, einseitiger Wendeschneidplatten mit Schraubbefestigung für das Scarfing der äußeren Schweißnaht an Rohren. Die Serie SPUB 19 umfasst acht der am häufigsten verwendeten Radien bei der Herstellung dünnwandiger elektrischer Metallrohre, auch als Rohrleitungen bekannt. Das Design sorgt für einen gleichmäßigen Spanfluss vom Schnittpunkt zum Spänewickler, der sich normalerweise über dem Werkzeug befindet, wie Dormer Pramet mitteilt.

Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Familie der beidseitigen Negativ-Wendeschneidplatten mit acht Schneidkanten für die Außenschalung um neue Größen erweitert. So besitzt der SNMX 1507-R eine konkave Oberseite, während der SNMA 1506-R eine flache Oberseite aufweist. Beide Wendeplatten sind in 23 der gebräuchlichsten Radien zur Schweißbettentfernung am Außendurchmesser erhältlich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46374974)