Suchen

Elastomertechnik

Spritzgießen verbessert Herstellung großer und dicker Gummiteile

| Autor/ Redakteur: Uwe Clausing und Thomas van der Wardt / Josef-Martin Kraus

Das Spritzgießen steigert die Qualität und Wirtschaftlichkeit bei der Herstellung großvolumiger und dickwandiger Gummiteile. Das zeigt sich beim Einspritzen, bei der Werkzeugtemperierung und der Formteilentnahme. Aufgrund der Fortschritte wird die Umstellung der Walzenfertigung vom Autoklaven auf Spritzgießmaschinen angegangen.

Firmen zum Thema

Bild 1: Der Umstieg auf Spritzgießmaschinen erhöht die Prozesssicherheit bei der Fertigung großvolumiger Gummiteile. So werden Formfüllung und Werkzeugtemperierung gleichmäßiger und reproduzierbarer.
Bild 1: Der Umstieg auf Spritzgießmaschinen erhöht die Prozesssicherheit bei der Fertigung großvolumiger Gummiteile. So werden Formfüllung und Werkzeugtemperierung gleichmäßiger und reproduzierbarer.
(Bild: Jäger )

Die Herstellung großer Gummiteile erfordert nicht nur entsprechend große Maschinen, sondern auch jede Menge Erfahrung im Umgang mit dem Material Gummi. Besonders bei der Herstellung großvolumiger und dickwandiger Teile können Fehler sehr teuer werden. Das wissen die Unternehmen, die sich schon einmal an der Produktion großvolumiger Gummiformteile versucht haben.

Artemis Kautschuk- und Kunststoff-Technik GmbH stellt großvolumige Gummi-Metall-Verbindungen her

Die Unternehmensgruppe Jäger in Hannover hat sich unter anderem auf die Produktion dickwandiger und großvolumiger Formteile aus Gummi und Gummi-Metall-Verbindungen spezialisiert. Seit über 35 Jahren stellt die Jäger-Tochter Artemis Kautschuk- und Kunststoff-Technik GmbH großvolumige Gummi-Metall-Verbindungen her, zum Beispiel große Schwingungsdämpfer für Bohrmaschinen im Straßenbau.

Bildergalerie

Aber auch große Schlauchmembranen für Schlauchmembranpumpen (Bild 1), dickwandige Ringpuffer für Bagger, Ramm- und Ziehgeräte (Bild 2), dickwandige und großvolumige Profilwalzenelemente sowie 2400 mm lange, helle Formdichtungen nach RAL 7038 kommen aus dem Hause Jäger.

Beherrschung der Prozesskette aufgrund steigender Ansprüche nötig

Die immer größer werdenden Anforderungen an voluminöse und dickwandige Gummiformteile verlangen ein enges Zusammenarbeiten mit dem Kunden schon in der Planungsphase. Je spezifischer die Kundenwünsche sind, desto wichtiger ist dabei die Beherrschung der gesamten Prozesskette: von der Werkstoffauswahl über die Bauteilkonstruktion, den Werkzeugbau bis zur Produktion und Auslieferung. Prozesstechnisch liegt der Fokus auf dem Zusammenspiel der Bereiche Mischungsentwicklung, Produktion und Werkzeugbau – inklusive Key-Account und Prozessorganisation.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 34969310)