Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Elastomertechnik

Spritzgießen verbessert Herstellung großer und dicker Gummiteile

| Autor / Redakteur: Uwe Clausing und Thomas van der Wardt / Josef-Martin Kraus

Bild 1: Der Umstieg auf Spritzgießmaschinen erhöht die Prozesssicherheit bei der Fertigung großvolumiger Gummiteile. So werden Formfüllung und Werkzeugtemperierung gleichmäßiger und reproduzierbarer.
Bildergalerie: 4 Bilder
Bild 1: Der Umstieg auf Spritzgießmaschinen erhöht die Prozesssicherheit bei der Fertigung großvolumiger Gummiteile. So werden Formfüllung und Werkzeugtemperierung gleichmäßiger und reproduzierbarer. (Bild: Jäger)

Das Spritzgießen steigert die Qualität und Wirtschaftlichkeit bei der Herstellung großvolumiger und dickwandiger Gummiteile. Das zeigt sich beim Einspritzen, bei der Werkzeugtemperierung und der Formteilentnahme. Aufgrund der Fortschritte wird die Umstellung der Walzenfertigung vom Autoklaven auf Spritzgießmaschinen angegangen.

Die Herstellung großer Gummiteile erfordert nicht nur entsprechend große Maschinen, sondern auch jede Menge Erfahrung im Umgang mit dem Material Gummi. Besonders bei der Herstellung großvolumiger und dickwandiger Teile können Fehler sehr teuer werden. Das wissen die Unternehmen, die sich schon einmal an der Produktion großvolumiger Gummiformteile versucht haben.

Artemis Kautschuk- und Kunststoff-Technik GmbH stellt großvolumige Gummi-Metall-Verbindungen her

Die Unternehmensgruppe Jäger in Hannover hat sich unter anderem auf die Produktion dickwandiger und großvolumiger Formteile aus Gummi und Gummi-Metall-Verbindungen spezialisiert. Seit über 35 Jahren stellt die Jäger-Tochter Artemis Kautschuk- und Kunststoff-Technik GmbH großvolumige Gummi-Metall-Verbindungen her, zum Beispiel große Schwingungsdämpfer für Bohrmaschinen im Straßenbau.

Aber auch große Schlauchmembranen für Schlauchmembranpumpen (Bild 1), dickwandige Ringpuffer für Bagger, Ramm- und Ziehgeräte (Bild 2), dickwandige und großvolumige Profilwalzenelemente sowie 2400 mm lange, helle Formdichtungen nach RAL 7038 kommen aus dem Hause Jäger.

Beherrschung der Prozesskette aufgrund steigender Ansprüche nötig

Die immer größer werdenden Anforderungen an voluminöse und dickwandige Gummiformteile verlangen ein enges Zusammenarbeiten mit dem Kunden schon in der Planungsphase. Je spezifischer die Kundenwünsche sind, desto wichtiger ist dabei die Beherrschung der gesamten Prozesskette: von der Werkstoffauswahl über die Bauteilkonstruktion, den Werkzeugbau bis zur Produktion und Auslieferung. Prozesstechnisch liegt der Fokus auf dem Zusammenspiel der Bereiche Mischungsentwicklung, Produktion und Werkzeugbau – inklusive Key-Account und Prozessorganisation.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34969310 / Kunststofftechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG

Konstruktion & Integration von Industrierobotern

Der Roboter als Komponente und Joker: In der Sonderausgabe "Robotik & Automation" erhalten Sie Tipps, Tricks und Praxis-Insights für Konstruktion, Automation und Integration von Insutrierobotern. lesen