Suchen

Intralogistik

Trafa bezieht neue Geschäftsräume

| Redakteur: Bernd Maienschein

Die Trafa-Gruppe hat ihre neue Geschäftszentrale in Weinstadt-Endersbach bezogen. Nach interner Umstrukturierung verfügen jetzt alle Abteilungen (Verwaltung, Servicezentrale, Ersatzteillager, Werkstatt, Staplerausstellung und Schulungszentrum) über angemessenen Raum und Platzreserven.

Firmen zum Thema

Im neuen Outfit präsentiert sich nicht nur die Firmenzenrale von Trafa. Auch das Firmenlogo und die Website des Serviceunternehmens für Intralogistik-Ausstattung wurden einem Redesign unterzogen.
Im neuen Outfit präsentiert sich nicht nur die Firmenzenrale von Trafa. Auch das Firmenlogo und die Website des Serviceunternehmens für Intralogistik-Ausstattung wurden einem Redesign unterzogen.
(Bild: Trafa)

Schwerpunkte bilden eine Verstärkung der Servicemannschaft und eine Erweiterung des Markenmixes für ein umfangreiches Intralogistik-Sortiment. Damit sollen die Effizienzpotenziale noch besser ausgeschöpft werden. „Der Umzug in neue Betriebsräume war längst überfällig. Mit den umfangreichen Anforderungen unserer Bestands- und Neukunden aus Industrie, Handel, Handwerk, Logistikunternehmen und Kommunen sind auch wir in den letzten 15 Jahren ständig gewachsen. Dies betrifft vor allem die Erweiterungen unserer Markensortimente, die Optimierungen unserer Serviceleistungen sowie auch Vergrößerungen unserer Vertriebsgebiete,“ erklärt Ralf Wittlinger, Geschäftsführer der Trafa Service GmbH.

Vollsortiment für den innerbetrieblichen Transport

Der neue Standort befindet sich unweit der Metropole Stuttgart mit ihren Ringstädten und inmitten einer dichten Struktur aller Unternehmensgrößen und Branchen. Die Unternehmensgruppe operiert als Doppelspitze vorwiegend im „Ländle“, mit Eigenprodukten auch europaweit und in Übersee.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 36122200)