Schleifen Tyrolit übernimmt US-Schleifmittelhersteller Radiac

Redakteur: Jürgen Schreier

Die Tyrolit Schleifmittelwerke Swarovski KG, Schwaz, stellt sich den Herausforderungen des globalen Marktes und übernimmt den amerikanischen Schleifmittelhersteller Radiac Abrasives.

Firmen zum Thema

Tyrolit-Mitarbeiter bedient Präzisionswerkzeug. Bild. Tyrolit
Tyrolit-Mitarbeiter bedient Präzisionswerkzeug. Bild. Tyrolit
( Archiv: Vogel Business Media )

Tyrolit will damit auch wirtschaftlich schwierigen Zeiten die eigene Marktposition international stärken und die Zukunft des österreichischen Schleifmittelherstellers nachhaltig sichern.

Schleifmittel-Hersteller Tyrolit festigt internationale Präsenz

Die gewonnenen Synergien in den Bereichen Produktion, Einkauf, Vertrieb und Kundenservice eröffnen neue Tyrolit nach eigenem Bekunden Chancen am amerikanischen Markt. Die Nachfrage nach Schleifprodukten in Nordamerika entspricht aufgrund der bedeutenden Marktgröße knapp 25% des weltweiten Schleifmittelbedarfes.

Die Tyrolit Geschäftsführung dazu: „Unsere Industrie unterliegt seit Jahren einer laufenden Konsolidierung des Schleifmittelmarktes. Die aktuelle Wirtschaftskrise beschleunigt diese Entwicklung weiter. Tyrolit stellt sich diesen Herausforderungen und beteiligt sich aktiv an diesem Konzentrationsprozess. Durch die Übernahme von Radiac sichern wir die internationale Zukunft von Tyrolit und damit maßgeblich den Produktionsstandort und die Arbeitsplätze in Schwaz“. Am stark exportorientierten Standort Schwaz werden durch den Erwerb von Radiac Abrasives ein bedeutender Anteil des Umsatzes mit Präzisionsprodukten langfristig abgesichert.

Marke Radiac soll erhalten bleiben

Radiac ist der zweitgrößte Hersteller von konventionellen und superabrasiven Schleifwerkzeugen in Nordamerika und verfügt über vier Werke in den USA und Mexiko. 2008 erwirtschaftete Radiac mit rund 400 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 77 Mio. Dollar. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Salem/Illinios.

Die Produktionsstätten, Vertriebseinheiten und Repräsentanzen verteilen sich auf die USA, Kanada, Mexiko, Lateinamerika, Irland und Polen. Radiac bleibt als eigenständige Marke erhalten und wird das Produktportfolio von Tyrolit in den USA ergänzen.

(ID:313725)