Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Absaug-, Filter- und Lufttechnik

Universelles Absauggerät für nahezu alle Luftschadstoffe

| Redakteur: Frauke Finus

Die mobil und stationär einsetzbare Absauganlage ist mit einem Filterkonzept ausgestattet, das die Filtrationsstufen der Klassen M, F, H, Aktivkohle sowie einen Streckmetallfilter als Funkenschutz beinhaltet.
Die mobil und stationär einsetzbare Absauganlage ist mit einem Filterkonzept ausgestattet, das die Filtrationsstufen der Klassen M, F, H, Aktivkohle sowie einen Streckmetallfilter als Funkenschutz beinhaltet. (Bild: IVH Absaugtechnik)

IVH Absaugtechnik stellt die Absauganlage FEX 3000 vor. Das System ist flexibel und je nach Filterbestückung zur Absaugung von Laserrauch, Schweiß- und Lötrauch, Stäuben, Schneiderauch sowie Dämpfen und Lösungsmitteln einsetzbar, wie der Hersteller mitteilt.

Das Gehäuse der FEX 3000 von IVH Absaugtechnik ist aus Edelstahl gefertigt und damit ESD-leitfähig. Außerdem wurde das System in EX-Ausführung – Zone 22 (nach ATEX 2014/34/EU) – realisiert, wie der Hersteller mitteilt. Die Absauganlage ist mobil und stationär einsetzbar. Das Filterkonzept beinhaltet nach Unternehmensangaben die Filtrationsstufen der Klassen M, F, H, Aktivkohle sowie einen Streckmetallfilter als Funkenschutz und biete somit das zuverlässige Filtern von Schwebstoffen bis in den Feinstaubbereich.

Einfacher und kontaminationsarmer Filterwechsel

Der Filteraufbau basiert auf einem mehrstufigen Filterkassettensystem. Die Filter sind einzeln herausnehmbar und können komplett verascht werden. Dies ermöglicht einen sehr einfachen und kontaminationsarmen Filterwechsel, wie es heißt. Die Filtereinsätze können zudem flexibel zusammengestellt und somit den Anforderungen individueller Anwendungen angepasst werden. Eine moderne Steuerungstechnik in Verbindung mit einem EC-Gebläse ermöglicht das stufenlose Regeln der Absaugleistung sowie eine Konstanthaltung des Volumenstromes während des Betriebs, heißt es weiter.

Die Absauganlage FEX 3000 kann mit einem oder mehreren Absaugschläuchen und/oder einem Absaugarm (DN 50, 75, 80) bestückt werden.

Von der App zum Stöpsel: A+A zeigt Gehörschutz von A bis Z

Messe A+A 2017

Von der App zum Stöpsel: A+A zeigt Gehörschutz von A bis Z

25.07.17 - Auch niedrige Geräuschpegel können für das Gehör gefährlich. Stöpsel und Co. leisten davor Abhilfe. Heute kann man über Apps den Lärmpegel messen und sich den adäquaten Gehörschutz empfehlen lassen. Welche Neuheiten der Markt für PSA aktuell im Bereich Gehörschutz zu bieten hat, zeigt die A+A 2017 vom 17. bis 20. Oktober 2017 in Düsseldorf. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44975568 / Arbeitschutz / Umweltschutz)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen