Suchen

Neuer Termin für die Tube Vom 7. bis 11. Dezember finden Tube und Wire in Düsseldorf statt

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Eine Welt ohne Draht, Kabel und Rohre – nicht vorstellbar! Daher treffen sich die Keyplayer der Branchen in diesem Jahr aufgrund von Corona vom 7. bis 11. Dezember 2020 auf dem Düsseldorfer Messegelände, um auf den Leitmessen Wire und Tube neueste Maschinen und Anlagen zur Draht- und Rohrherstellung, Be- und Verarbeitung, Endprodukte, Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren.

Firmen zum Thema

Das Messeduo Tube und Wire musste aufgrund der Cornoa-Pandemie verschoben werden.
Das Messeduo Tube und Wire musste aufgrund der Cornoa-Pandemie verschoben werden.
(Bild: Messe Düsseldorf)

Erwartet werden laut Messe Düsseldorf insgesamt über 2000 Aussteller aus rund 50 Ländern. Nachhaltig, umweltfreundlich, energiesparend und innovativ: So möchten die meisten produzierenden Unternehmen in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Doch der Weg dahin ist besonders in den ressourcenintensiven Technologieunternehmen der Draht-, Kabel- und Rohrindustrien mit hohen Kosten verbunden.

Umso mehr setzt die Messe Düsseldorf 2020 auf eine Eco-Metals-Kampagne: Zur Messelaufzeit gibt es erstmalig geführte Touren, sogenannte Eco-Metals-Trails, zu Messeständen von Ausstellern, die bereits nachhaltig, ressourcenschonend und emissionsreduziert produzieren.

Wire 2020

Die Aussteller der Wire 2020 präsentieren neueste Maschinen und Anlagen zur Drahtherstellung und Drahtveredelung, Werkzeuge und Hilfsmaterialien zur Verfahrenstechnik, Werkstoffe, Glasfasertechnologien, Spezialdrähte und Kabel, Mess-, Steuer-, Regel- und Prüftechnik, Gitterschweißmaschinen, Fastener and Spring Technology.

Zum ersten Mal werden laut Messe Düsseldorf auch die Endprodukte, also Technische Federn und Befestigungselemente, präsentiert. Damit schließt sich die Wertschöpfungskette von Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Draht und Kabel über deren Ver- und Bearbeitung bis hin zu den fertigen Endprodukten.

Tube 2020

Die Tube 2020 zeigt die gesamte Prozesskette der Rohrindustrie – von Maschinen und Anlagen zur Rohrherstellung, Rohrbearbeitung und Rohrverarbeitung über Rohmaterialien, Rohre und Zubehör, Gebrauchtmaschinen, Werkzeuge zur Verfahrenstechnik, Hilfsmittel, Mess-, Steuer-, Regel- und Prüftechnik. Rohrhandel, Rohrbiegen und Rohrsägen, OCTG-Technologie, Pipelines, Profile, Maschinen und Plastic Tubes ergänzen das Angebot.

Speziell gekennzeichnet unter dem Begriff Saw Expo werden Säge- und industrielle Trenntechnologien im Rahmen der Tube präsentiert. Vom 8. bis 11. Juni 2021 findet die Saw Expo dann als eigene Fachmesse am Messeplatz Friedrichshafen statt.

Außerdem Premiere für die WTT-Expo, Fachschau für industrielle Wärmetauscher- und Wärmeträgertechnik, die zum ersten Mal im Rahmen der Tube stattfindet.