Suchen

Roboterlösungen

Von autonomen Messwinkeln und 3D-Kollisionsschutz für Roboter

Auf ihrem Messestand präsentiert die Faude Automatisierungstechnik gleich mehrere Produktneuheiten.

Firmen zum Thema

Für die wandelbare Fabrik in Zeiten von Industrie 4.0 bietet Faude den autonomen Messwinkel an.
Für die wandelbare Fabrik in Zeiten von Industrie 4.0 bietet Faude den autonomen Messwinkel an.
(Bild: Faude)

Zum Beispiel zeigt der Automatisierer die autonome MRK-Roboterlösung. Dabei handelt es sich um eine ortsflexible Robotereinheit zur automatischen Bestückung von E-Motoren mit ortsflexibler Zuführeinrichtung. Eine weitere Neuheit ist der autonome Messwinkel. Dabei vermessen vier Ultraschallsensoren im Messwinkel die Positionen der gestapelten KLTs im Raum. Ein Kompakt-PC speichert alle Daten, berechnet die absolute Position zum Roboter und sendet dies dem Roboter. Die Funktionsweise entspricht einer Cloud. Weiterhin präsentiert Faude einen 3D-Kollisionsschutz mit aktiver Schutzhaut. Für den UR5-Leichtbauroboter hat Faude diese Schutzschicht entwickelt, die Unfälle nicht nur dämpfen kann, sondern auch verhindern, so der Hersteller.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43604225)