Suchen

Igus VW-Bus mit schmiermittelfreier Lineartechnik zum Camper ausbauen

| Redakteur: Stefanie Michel

Für den Innenausbau von hochwertigen Camping-Fahrzeugen müssen die Komponenten hohe Standzeiten erfüllen sowie schmiermittelfrei, robust und mindestens 15 Jahre haltbar sein. Hier kommen für leichtgängige Verstellungen Komponenten des Drylin-W-Linearbaukastens von Igus zum Einsatz.

Firmen zum Thema

Ein werkzeugfrei herausnehmbarer Schreibtisch auf einer Gleitführung ermöglicht das Arbeiten an zwei Monitoren und mit integriertem Multifunktionsdrucker im Camper.
Ein werkzeugfrei herausnehmbarer Schreibtisch auf einer Gleitführung ermöglicht das Arbeiten an zwei Monitoren und mit integriertem Multifunktionsdrucker im Camper.
(Bild: Igus)

Das Unternehmen Custom-Bus Camping Vans aus Langenhagen bei Hannover ist Hersteller individuell gestalteter Camper, Wohnmobile, Reisemobile und Bürofahrzeuge auf Volkswagen T6-Basis. Custom-Bus Camping Vans besteht seit rund zehn Jahren, beschäftigt mittlerweile zehn Mitarbeiter und bringt pro Jahr etwa 80 individuell gestaltete Neuwagen zum Kunden. „Im Bereich der Camping-Vans herrscht ein Verdrängungswettbewerb, in dem man nur als innovativer Hersteller bestehen kann“, erklärt Craig Kammeyer, Firmengründer und Geschäftsführer von Custom-Bus Camping Vans. „Wir entwickeln und produzieren alle Bestandteile der Innenräume selbst. Dabei hat eine ansprechende Verarbeitung oberste Priorität.“

Ein Ausstattungsmodell – der „Custom-Bus Multi“ – enthält im Innenraum serienmäßig eine Küchenbox. Das grifflose Element verfügt über Spüle, Kocherauszug, Kühlfach sowie Stauraum und wiegt etwa 35 kg. In der Version „Business“ tritt an die Stelle der Küchenbox eine Office-Box, die rund 15 kg wiegt und alles enthält, was ein mobiles Büro benötigt, zum Beispiel Multifunktionsdrucker oder aufklappbarer Besprechungstisch. Das Besondere: jede Box lässt sich über eine im Möbel integrierte Verschiebeeinheit bewegen und mit wenigen Handgriffen herausnehmen.

Bildergalerie

Bodenschienen und Kugellagerung nicht praktikabel

Bei der Suche nach entsprechenden Gleitelementen recherchierte Craig Kammeyer am Markt nach gleitfähigen Systemen und wurde schließlich bei Igus fündig. Mögliche Alternativen wie Bodenschienen oder Kugelumlaufführungen fielen aus mehreren Gründen aus. Zum einen müssen diese geschmiert werden, wodurch nach und nach immer mehr Schmutz anhaftet, der die Gleitfähigkeit beeinträchtigen würde. Zum anderen wären die Alternativen viel teurer gewesen und würden sich nicht in den filigranen Aufbau des Innenraums einfügen.

Für die Küchen- beziehungsweise Office-Box im Innenraum des Campers fiel die Wahl schließlich auf die Drylin-W-Profilführungen. Zwischen der Schiene aus hartanodisiertem Aluminium und dem Schlitten befindet sich eine Folie aus abriebfestem Iglidur Kunststoff, die für sehr gute Ergebnisse bei Reibung und Verschleiß sorgt. In dem Werkstoff enthalten sind inkorporierte Schmierstoffe. Dadurch sind die Lager für den dauerhaften wartungsfreien Trockenlauf ausgelegt. Dem Kundenwunsch entsprechend ist das System durch den Einsatz von Drylin W kein Inspektionsteil und für die geforderte Lebensdauer von mindestens 15 Jahren ausgelegt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44558281)