Suchen

SPS IPC Drives 2013 WEG verblüfft die Fachwelt mit Mini-Frequenzumrichter

| Redakteur: Stefanie Michel

WEG Germany stellte auf der SPS IPC Drives 2013 mit dem Mini Drive CFW100 einen der kleinsten Frequenzumrichter weltweit vor. Er ist lediglich 100 bis 126 mm hoch sowie 55 mm breit und so eine besonders platzsparende Lösung, um die Drehzahl von Drehstrom-Asynchronmotoren zu steuern.

Firmen zum Thema

Der Mini ist in drei Baugrößen für Motor-Nennleistungen von 0,18 bis 0,75 kW und Bemessungsstromstärken von 1,6 bis 4,2 A erhältlich.
Der Mini ist in drei Baugrößen für Motor-Nennleistungen von 0,18 bis 0,75 kW und Bemessungsstromstärken von 1,6 bis 4,2 A erhältlich.
(Bild: WEG Germany )

Der Mini ist in drei Baugrößen für Motor-Nennleistungen von 0,18 bis 0,75 kW und Bemessungsstromstärken von 1,6 bis 4,2 A erhältlich.

Neben einer integrierten Mikro-SPS, die nach IEC61131-3 programmierbar ist, verfügt der CFW100 über ein intuitiv bedienbares Mensch-Maschine-Interface (HMI) mit LCD-Display. Dank der Plug-and-Play- Funktion der optionalen Erweiterungsbaugruppen ist der neue Frequenzumrichter einfach und schnell zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Das Gerät eignet sich laut Hersteller für einfache technische Anwendungen im Gewerbe- und Endkundensegment.

Neben dem neuen Frequenzumrichter präsentierte WEG Germany seine Produktpalette an Servotechnik, die das Portfolio in Europa nun um ergänzt. Hierzu gehören die modular aufgebauten Servoregler SCA06 mit integrierter SPS- und Positionierfunktion, die Servomotoren SWA für Drehmomente von 0,8 bis 40 Nm und die Getriebe für Servoanwendungen auf Basis des modularen MAS-Getriebemotorenbaukastens von Tochterunternehmen Watt Drive.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42438633)