Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Präzisions-Drehmaschinen

Weiler-Manufaktur lockt Hunderte auf ihre Hausmesse

| Autor / Redakteur: Victoria Sonnenberg / Victoria Sonnenberg

Unter dem Motto „Mehr Wert – mehr Wissen – mehr Weiler“ lud der Maschinenbauer Weiler am 24. und 25. Juni zu seinen Industrie- und Ausbildungstagen.
Bildergalerie: 62 Bilder
Unter dem Motto „Mehr Wert – mehr Wissen – mehr Weiler“ lud der Maschinenbauer Weiler am 24. und 25. Juni zu seinen Industrie- und Ausbildungstagen. (Bild: auchkomm)

Rund 600 Besucher ließen sich nicht die Industrie- und Ausbildungstage von Weiler entgehen, die neben einigen Neuheiten auch informative Fachvorträge zu Automation, Ausbildung und Sicherheit im Werkzeugmaschinenbau boten.

Im Rahmen einer umfassenden Ausstellung zeigte der deutsche Marktführer bei konventionellen und zyklengesteuerten Präzisions-Drehmaschinen das vielfältige Maschinenprogramm einschließlich seiner CNC-Drehzentren und Radialbohrmaschinen.

Daneben erwartete die Kunden und Interessenten aus Industrie, Ausbildung und Berufsschule ein vielfältiges Programm aus Werksrundgängen, Live-Vorführungen, Partnerpräsentationen und Vorträgen. Viele Besucher lobten ausdrücklich die intensive persönliche Betreuung und Beratung durch die Mitarbeiter. Die Maschinenpräsentation zeigte eine breite Auswahl an konventionellen, zyklengesteuerten und CNC-Präzisions-Drehmaschinen und Radialbohrmaschinen für die Einzel- und Kleinserienfertigung.

Von der Optikindustrie über den Werkzeug- und Formenbau bis zur Erdölförderung

Weiler sprach damit alle Unternehmen an, bei denen es in erster Linie auf Exaktheit der Werkstückbearbeitung ankommt – von der Optikindustrie über den Werkzeug- und Formenbau bis hin zur Erdölförderung. Werksführungen, praktische Demonstrationen und Stände von Partnerunternehmen wie beispielsweise dem Reftrofit-Dienstleister WMS rundeten die Veranstaltung ab.

Viel Anklang fand zudem das Vortragsprogramm. Wissenschaftler der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden und des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) Stuttgart sowie Praktiker aus Berufsschulen, Versicherungswirtschaft und Unternehmen stellten aktuelle Forschungsergebnisse und Entwicklungen vor.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43484618 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Konstruktion

Smarte Maschinen effizient konstruieren

Wer smarte Maschinen effizient konstruieren will, kann heute auf eine ganze Reihe neuer Tools und Methoden für Konstruktion und Entwicklung zurückgreifen. Doch welche sind wirklich sinnvoll? Dieses Dossier bietet einen Überblick. lesen

Dossier Digitalisierung

Digitalisierung in der Blechbearbeitung

Erfahren Sie in diesem Dossier, wie Digitalisierung in der Blechbearbeitung aussehen kann, und vor allem auch für KMU realisierbar ist. lesen