Suchen

Präzisions-Drehmaschinen

Weiler-Manufaktur lockt Hunderte auf ihre Hausmesse

| Autor/ Redakteur: Victoria Sonnenberg / Victoria Sonnenberg

Rund 600 Besucher ließen sich nicht die Industrie- und Ausbildungstage von Weiler entgehen, die neben einigen Neuheiten auch informative Fachvorträge zu Automation, Ausbildung und Sicherheit im Werkzeugmaschinenbau boten.

Firmen zum Thema

Unter dem Motto „Mehr Wert – mehr Wissen – mehr Weiler“ lud der Maschinenbauer Weiler am 24. und 25. Juni zu seinen Industrie- und Ausbildungstagen.
Unter dem Motto „Mehr Wert – mehr Wissen – mehr Weiler“ lud der Maschinenbauer Weiler am 24. und 25. Juni zu seinen Industrie- und Ausbildungstagen.
(Bild: auchkomm)

Im Rahmen einer umfassenden Ausstellung zeigte der deutsche Marktführer bei konventionellen und zyklengesteuerten Präzisions-Drehmaschinen das vielfältige Maschinenprogramm einschließlich seiner CNC-Drehzentren und Radialbohrmaschinen.

Daneben erwartete die Kunden und Interessenten aus Industrie, Ausbildung und Berufsschule ein vielfältiges Programm aus Werksrundgängen, Live-Vorführungen, Partnerpräsentationen und Vorträgen. Viele Besucher lobten ausdrücklich die intensive persönliche Betreuung und Beratung durch die Mitarbeiter. Die Maschinenpräsentation zeigte eine breite Auswahl an konventionellen, zyklengesteuerten und CNC-Präzisions-Drehmaschinen und Radialbohrmaschinen für die Einzel- und Kleinserienfertigung.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 62 Bildern

Von der Optikindustrie über den Werkzeug- und Formenbau bis zur Erdölförderung

Weiler sprach damit alle Unternehmen an, bei denen es in erster Linie auf Exaktheit der Werkstückbearbeitung ankommt – von der Optikindustrie über den Werkzeug- und Formenbau bis hin zur Erdölförderung. Werksführungen, praktische Demonstrationen und Stände von Partnerunternehmen wie beispielsweise dem Reftrofit-Dienstleister WMS rundeten die Veranstaltung ab.

Viel Anklang fand zudem das Vortragsprogramm. Wissenschaftler der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden und des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) Stuttgart sowie Praktiker aus Berufsschulen, Versicherungswirtschaft und Unternehmen stellten aktuelle Forschungsergebnisse und Entwicklungen vor.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43484618)