Norddeutsche Seekabelwerke Zwischenlagegitter schützt Bauteile vor Kratzern

Poly-Net-Zwischenlagegitter sind weiche, flach liegende Schutzgitter aus umweltfreundlichem Polyethylen. Sie werden auf Paletten oder in Transportbehältern zwischen die Werkstücke gelegt, um die Teile vor gegenseitiger Berührung schützen.

Anbieter zum Thema

Die Oberflächen der Bauteile werden so zuverlässig gegen Kratzer und ähnliche Beschädigungen geschützt. Der mehrfach verwendbare Transportschutz ist hoch widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchungen und unempfindlich gegenüber den üblichen Ölen, Fetten und Flüssigkeiten. Ausgemusterte Poly-Net-Gitter können problemlos recycelt werden. Die Zwischenlagegitter sind in unterschiedlichen Stärken und Maschenweiten erhältlich und werden als Rollenware oder in Zuschnitten, beispielsweise für Paletten, geliefert. Auf Wunsch kann Poly-Net mit individuellen Prägungen versehen werden.

Norddeutsche Seekabelwerke GmbH auf der Logimat 2009: Halle 3, Stand 250

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:282093)