Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Safan-Darley auf der Euroblech 2018

Abkantpressen mit Automation und Flexibilität

| Redakteur: Stéphane Itasse

Bei der neuen R-Brake 130T hat Safan-Dyrley Abkantpresse und Roboter in einem System integriert.
Bei der neuen R-Brake 130T hat Safan-Dyrley Abkantpresse und Roboter in einem System integriert. (Bild: Safan-Darley)

Automatisierte Blechbearbeitung und die Abkantpresse der Zukunft sind bei Safan-Darley auf der Euroblech 2018 vom 23. bis 26. Oktober in Hannover zu sehen.

Unter dem Namen Abkantpresse der Zukunft zeigt Safan-Darley ein Konzept für elektrische Abkantpressen mit einem neuartigen Antrieb. Der Servoantrieb auf Basis eines eigens entwickelten Dual-Drive-Umlenkrollenprinzips wurde zu einem Maschinenkonzept entwickelt. Die Abkantpressen haben einen C-Rahmen, wobei der hintere Anschlag über die gesamte Arbeitslänge genutzt werden kann.

Zum ersten Mal zu sehen ist die neue Biegezelle 130T. Dabei sind Abkantpresse und Roboter in einem System integriert. Ein vollautomatischer Werkzeug- und Greiferwechsel kann zusammen mit dem Produkt komplett offline mit der Simulationssoftware Safan-Darley Robo-Bend programmiert werden. Das zweite System ist die elektrische Abkantpresse 35T Mini Cell. Sie eignet sich zum Biegen kleinerer Bleche. Mit der automatischen Werkzeug- und Greiferwechselfunktion ist es möglich, schnell zwischen den Produkten zu wechseln.

Daneben bietet Safan-Darley auch eine halbautomatische, elektrische Abkantpresse an, die E-Brake iTC. Sie ist mit einem automatischen Werkzeugwechsler ausgestattet und flexibel bei kleinen Serien. Der Werkzeugwechsler ist im Maschinenrahmen integriert, wodurch diese Maschine nicht mehr Platz benötigt als die gewöhnliche elektrische Abkantpresse.

Zu sehen ist auch ein neues Modell der Hybrid-Abkantpresse. Diese Hybridmaschine wurde für höhere Tonnagen bei geringer Arbeitslänge entwickelt. Sie hat einen O-Rahmen, der eine stabile Konstruktion bei minimaler Durchbiegung erlaubt. Diese Maschine eignet sich für die Bearbeitung von kleinen, komplexen und dickeren Platten.

Safan-Darley auf der Euroblech 2018: Halle 14, Stand H14

Hybridanlage überzeugt durch ein neues Antriebskonzept

Hoerbiger / Safan Darley

Hybridanlage überzeugt durch ein neues Antriebskonzept

12.05.17 - Als Safan Darley auf der letzten Euroblech die neue hybride Abkantpresse H-Brake Hybrid präsentierte, war dies eine Weltpremiere. Nicht sichtbar, aber durchaus auch eine Weltpremiere war die Integration eines neuen elektrohydraulischen Pressenantriebes, durch den das Anlagenkonzept möglich wurde. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45540810 / Umformtechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

Famot

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

09.10.18 - Feierlich eröffnete DMG Mori unlängst die modernisierte und erweiterte Produktionsstätte Famot im polnischen Pleszew. lesen

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

Grundlagen Linearmotoren

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

11.10.18 - Wenn in der Automatisierungs- oder Handhabungstechnik hohe Dynamik beim translatorischen Vortrieb gefragt ist, sind Linearmotoren die Antriebe der Wahl. Diese Direktantriebe sind nicht neu, doch erst nach und nach setzten sie sich in der Lineartechnik durch. Insbesondere bei hoch dynamischen Positionieraufgaben bewähren sie sich. lesen

Das kostet die Additive Fertigung

Kostenkalkulation

Das kostet die Additive Fertigung

04.10.18 - Wie viel es ein Unternehmen tatsächlich kostet, ein Bauteil selbst additiv zu fertigen, war bisher ein großes Rätsel. Forscher der Hochschule Aalen haben mit mehreren Unternehmen ein Kostenmodell erstellt. Nun kann jeder den Preis selbst berechnen. lesen