Benz Werkzeugsysteme Angetriebene Stoßeinheit für Bearbeitungszentren

Redakteur: Carmen Kural

Bei Benz hat man das Erfolgsprinzip der angetriebenen Stoßeinheit Benz Lin-A für Drehmaschinen auf Bearbeitungszentren übertragen. Das Umlenkungsgetriebe der Stoßeinheit wandelt dabei die drehende Bewegung des Antriebs in eine lineare Hauptbewegung des Stoßmeißels um, so der Anbieter.

Firmen zum Thema

(Bild: Benz)

Zukünftig können Geometrien bis zu einer Länge von 35 mm auf Bearbeitungszenten mit der axialen Stoßeinheit eingebracht werden. Mit der Benz Lin-A mit langem Hub können noch tiefere Formen gestoßen werden als mit der Standardversion. Möglich mache dies ein verlängerter nutzbarer Stoßhub von 51 mm.

(ID:42916103)