Suchen

Deutsche Messe

Aufsichtsrat bestellt zwei neue Vorstände

| Redakteur: Jürgen Schreier

Aufsichtsrat und Hauptversammlung der Deutschen Messe AGhaben am Donnerstag bei ihren Sitzungen weitreichendePersonalentscheidungen getroffen. Mit Frank Pörschmann und Dr. JochenKöckler wurden zwei neue Vorstände bestellt. Zudem wählte dieHauptversammlung neue Mitglieder in den Aufsichtsrat.

Firma zum Thema

Der Aufsichtsrat bestellt Dr. Jochen Köckler zum Vorstand der Deutschen Messe AG. Köckler vertritt im Vorstand künftig das neue Investitionsgüter-Ressort. (Bild: Deutsche Messe)
Der Aufsichtsrat bestellt Dr. Jochen Köckler zum Vorstand der Deutschen Messe AG. Köckler vertritt im Vorstand künftig das neue Investitionsgüter-Ressort. (Bild: Deutsche Messe)

Frank Pörschmann (42) wird zum 1. April 2012 die Nachfolge von Ernst Raue antreten und damit im Vorstand die Verantwortung für die CeBIT als weltweit wichtigste Veranstaltung der digitalen Wirtschaft übernehmen. Raue hatte entschieden, seinen Vorstandsvertrag nach dann 32 Jahren bei der Deutschen Messe AG, davon zwölf Jahre im Vorstand, nicht zu erneuern. Er wird in beiderseitigem Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat sein Vorstandsmandat nach der nächsten CeBIT zum 31. März 2012 niederlegen.

Raue sagte: „Ich bin froh, dass wir mit Frank Pörschmann einen geeigneten Nachfolger gefunden haben. Ich habe ihn vor zwei Jahren auch vor diesem Hintergrund ausgewählt, begleitete ihn bei seiner Arbeit als Bereichsleiter der CeBIT und bin nun sicher, dass die Verantwortung für die CeBIT in die besten Hände gegeben wird.“

Pörschmann kam 2010 vom IT-Konzern IBM zur Deutschen Messe

Pörschmann kam 2010 vom IT-Konzern IBM zur Deutschen Messe AG und hatte als Bereichsleiter die operative Verantwortung für die CeBIT übernommen. Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Messe AG, dankte Raue für seinen Einsatz. „Ernst Raue hat mit großer Ausdauer und einer in der Messewirtschaft wohl einmaligen Erfahrung in einer schwierigen Zeit den Turnaround der CeBIT geschafft. Ich freue mich daher sehr, dass er auch weiterhin dem Unternehmen mit seinem einzigartigen internationalen Netzwerk als Berater zur Verfügung stehen wird.“

Dr. Jochen Köckler neu im Vorstand der Deutschen Messe AG

Der Aufsichtsrat bestellt zudem Dr. Jochen Köckler zum Vorstand der Deutschen Messe AG. Der 42-Jährige kommt von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.). Dort trug Köckler in seiner Funktion als Geschäftsführer die Gesamtverantwortung für den Bereich Messen und Ausstellungen. Damit zeichnete er auch maßgeblich verantwortlich für die erfolgreiche Entwicklung der Agritechnica. „Jochen Köckler ist ein

ausgewiesener Messeexperte und hat mit der konsequenten Weiterentwicklung der Agritechnica und ihrer Internationalisierung seine Kompetenz eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Gerade mit dem sehr erfolgreichen Verlauf der Agritechnica 2011 hat er erneut sein herausragendes Können als Messefachmann bewiesen“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Messe AG, Dr. Wolfram von Fritsch.

Köckler folgt im Vorstand auf Stephan Ph. Kühne. Dieser war Mitte des Jahres auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand der Deutschen Messe AG ausgeschieden und wechselte in einen Konzern der Lebensmittelindustrie.

Neue Ressortverteilung im Vorstand

Pörschmann und Köckler werden zum 1. April 2012 in den Vorstand berufen. Zu diesem Termin werden auch Änderungen in den Vorstandsressorts greifen. Pörschmann übernimmt die Verantwortung für die CeBIT. Köckler vertritt im Vorstand künftig das neue Investitionsgüter-Ressort und verantwortet damit die Hannover-Messe und die internationalen Fachmessen Domotex, Ligna und Biotechnica sowie die Gastveranstaltungen Agritechnica, EuroTier, IAA Nutzfahrzeuge, Euroblech und Interschutz.

Dr. Andreas Gruchow wird wie bisher das Auslandsressort, die CeMAT und bis zum Eintritt Köcklers in den Vorstand die internationalen Fachmessen leiten. Er wird zudem auf Seiten der Deutschen Messe AG künftig die Verantwortung für die EMO übernehmen, die vom VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) in Hannover ausgerichtet wird.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 30511800)