Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Unternehmensnachrichten

Beckhoff steigert Umsatz um 19 % auf 810 Mio. Euro

| Redakteur: Reinhold Schäfer

Unternehmer Hans Beckhoff will 2020 die Umsatzgrenze von 1 Mrd. Euro erreichen.
Bildergalerie: 1 Bild
Unternehmer Hans Beckhoff will 2020 die Umsatzgrenze von 1 Mrd. Euro erreichen. (Bild: Reinhold Schäfer)

Beckhoff Automation hat im Jahr 2017 einen weltweiten Umsatz von 810 Mio. Euro erwirtschaftet – 19 % mehr als im Vorjahr.

„2017 war ein sehr erfolgreiches Jahr für unser Unternehmen. Es freut mich, dass alle geografischen Bereiche ein Wachstum vermelden konnten“, sagte Geschäftsführer Hans Beckhoff anlässlich einer Pressekonferenz auf der Hannover Messe.“

Im vergangenen Jahr habe es eine wirklich robuste Weltkonjunktur gegeben, die sich auch in einer positiven Entwicklung über alle Branchen hinweg, vom allgemeinen Maschinenbau bis hin zur Gebäudeautomation, gezeigt habe. Am stärksten sei jedoch die Region Asien und der pazifische Raum gewachsen, zu dem auch China als am deutlichsten gestiegener Markt zähle. Auch Deutschland und besonders das übrige Europa hätten einen guten Wachstumskurs beschritten. „Um die aktuellen und im weiteren Verlauf des Jahres 2018 erwarteten Zuwächse abfangen zu können, haben wir unsere Produktionskapazität massiv ausgebaut. Beispielsweise sind unsere Kapazitäten im Bereich der primären Fertigung, der Leiterplattenbestückung, um mehr als 70 % gestiegen“, erläutert Beckhoff. 2018 investierte Beckhoff deshalb 50 Mio. Euro in Gebäude und 60 Mio. Euro in die Entwicklung neuer Produkte.

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, www.Beckhoff.de, Halle 9, Stand D18

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45272711 / Fertigungsautomatisierung / Prozessautomatisierung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Konstruktion

Smarte Maschinen effizient konstruieren

Wer smarte Maschinen effizient konstruieren will, kann heute auf eine ganze Reihe neuer Tools und Methoden für Konstruktion und Entwicklung zurückgreifen. Doch welche sind wirklich sinnvoll? Dieses Dossier bietet einen Überblick. lesen

Dossier Digitalisierung

Digitalisierung in der Blechbearbeitung

Erfahren Sie in diesem Dossier, wie Digitalisierung in der Blechbearbeitung aussehen kann, und vor allem auch für KMU realisierbar ist. lesen